Die Angst vor dem großen Blackout
07.03.2015
Die Sonnenfinsternis am 20. März wirft ihre Schatten voraus. Was an diesem Freitagvormittag wirklich passieren wird, da tappen die Experten noch im Dunkeln. Fest steht: Durch die partielle Sonnenfinsternis von bis zu 82 Prozent wird die Produktion von Solarstrom abrupt abbrechen und nach gut zweieinhalb Stunden ebenso schlagartig wieder einsetzen. Skeptiker befürchten, dass die Stromnetze durch die starken Schwankungen stark ins Trudeln geraten – bis hin zum möglichen Zusammenbruch der Versorgung. Im Landkreis Stade geben sich Unternehmen und Behörden, die besonders auf die elektrische Energie angewiesen sind, entspannt.
Mehr
Übersicht
  • Alle Lokalnachrichten mehr
  • Alle Sportnachrichten mehr
  • Alle Weltnachrichten mehr
  • Alle Kulturnachrichten mehr

 

Auswahl für Lokalartikel
Werbung

Abwasserentsorgung Stade
Mit Sicherheit sauber
Die Abwasserentsorgung Stade stellt zum nächstmöglichen Termin eine/n (..)   Mehr

Meist gelesen
Aktuelle Meldungen Buxtehude
Autofahrer schlägt Kind in Buxtehude

Aktuelle Meldungen Handball
SV Beckdorf hat neuen Trainer verpflichtet

Aktuelle Meldungen Horneburg
17 Autofahrer zu schnell auf der L 130 bei Horneburg

Aktuelle Meldungen Horneburg
In der Wüste Namibias im Wettkampf mit Joey Kelly

Aktuelle Meldungen Handball
BSV: Melbeck vorerst nicht mehr dabei

Das Wochenend-Wetter mit Ines Borkowski und Svenja Segelken vom Stadeum
Werbung
E-Paper lesen
Traueranzeigen
Redaktion
Redaktionsteam
Lernen Sie unser Redaktionsteam kennen. Mehr
Anzeigen aufgeben

Feuerholz zu verkaufen (frisch geschlagenes Mischholz) Mobil 0171 / 9977787

Mehr

VW Polo, 5-Türer, weiß, EZ 07/07, 108Tkm, Tüv 7/16, VB 4.790 €. Tel. 01 52 / 21 74 66 82

Mehr

Rhein
Kurs Amsterdam

FIRST-Reisebegleitung während der gesamten Reise durch Renate und Wolfgang Drusell
• • • • • • •
Der (..)   Mehr