Warnstreik der Lokführer-Gewerkschaft: Ab 18 Uhr stehen die Züge still
02.09.2014
Damit hatte kaum jemand gerechnet: Ein erster Warnstreik der Lokführer führte Montag am frühen Abend zu einem Chaos bei der Bahn. Viele Pendler standen im Hamburger Hauptbahnhof und warteten vergeblich auf ihre Züge und S-Bahnen. Zwei Stunden lang war der Bahnverkehr in alle Richtungen massiv beeinträchtigt. Dabei hatte die Gewerkschaft am Nachmittag diesen Streik ganz anders angekündigt.
Mehr
Übersicht
  • Alle Lokalnachrichten mehr
  • Alle Sportnachrichten mehr
  • Alle Weltnachrichten mehr
  • Alle Kulturnachrichten mehr

 

Auswahl für Lokalartikel
Werbung
Das Dienstags-Wetter mit Michael Hellmann aus Lörach
Werbung
E-Paper lesen
Traueranzeigen
Redaktion
Redaktionsteam
Lernen Sie unser Redaktionsteam kennen. Mehr
Anzeigen aufgeben

Die erste Adresse für Ihre Immobilie!
Sicher bewerten ... Tel.: 04164 . 8 99 80
IMMOBILIEN GMBH CONATH

  Mehr

Alu-Rampe, 1 m breit, 4,90 m lang, einseit. Geländer, 0,90 m Höhe, zu verk. 450,- € VB. Tel. 0 41 40 / 7 15

Mehr

LANDVOLKHAUS STADE
Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir
zum nächstmöglichen Zeitpunkt
einem Steuerfachangestellte/n
zur (..)   Mehr

BMW 325i Cabrio schw., Lederausst. grau, el. Stoffdach neu, Bj. 1993, 234000 km, TÜV 7/14, 2950,- . Mobil 0172 / 4275247

Mehr

Ihr Ist-Class-Privathotel
Direkt- am feinsten Sandstrand
Weitere attraktive Arrangements unter:
Hotel Arkona Dr. Hutter e.K. (..)   Mehr