28.09.2014, 14:44
Werbung
Ahmadiyya Gemeinde läuft für guten Zweck
Leserbrief

STADE. Die Jugendorganisation Majlis Khuddam Ul Ahmadiyya Deutschland (MKAD) unterstützt mit  ihrem ersten Charity Walk & Run Benefizlauf in der Stader Innenstadt hilfsbedürftige Kinder.

Den Startschuss war um 12 Uhr Bürgermeisterin Nieber um 12 Uhr gegeben. Insgesamt 370 Läufer waren bei den 10-, 5- und 2,5-Kilometer-Strecken am Start. Startgeld und weitere Spenden gehen zu 100% an das Projekt herzlicht des Hospiz-Vereins Stade und an das Waisenheim in Benin, Afrika, von Humanity First Deutschland. 

Leserbrief
Werbung

Weitere Topthemen aus der Region:
  • 30.09.2016, HAMBURG
    Hochbahn lässt 40 Meter tief bohren
    Mehr
  • 30.09.2016, ASSEL
    VTV-Boxerin ist in einer Top-Verfassung
    Mehr
  • 30.09.2016, Neugraben
    Christin Neddens: Powerfrau an Jazz-Drums
    Mehr
  • 30.09.2016, HAMBURG
    Noch mehr Baustellen in der Innenstadt
    Mehr
  • 30.09.2016, HAMBURG
    Illegale Geschäfte mit Waffen
    Mehr
  • 30.09.2016, BUXTEHUDE
    Buxtehude aus verschiedenen Blickwinkeln
    Mehr
  • 30.09.2016, STADE
    Muskeln entspannen nach Jacobson
    Mehr
  • 30.09.2016, STADE
    Mann stiehlt Gartenscheren und Spaltäxte
    Mehr
  • 30.09.2016, LANDKREIS
    Schüler mit Abgeordneten unterwegs
    Mehr
  • 30.09.2016, HAMBURG
    Kommission für den Kinderschutz
    Mehr