28.09.2014, 14:44
Werbung
Ahmadiyya Gemeinde läuft für guten Zweck
Leserbrief

STADE. Die Jugendorganisation Majlis Khuddam Ul Ahmadiyya Deutschland (MKAD) unterstützt mit  ihrem ersten Charity Walk & Run Benefizlauf in der Stader Innenstadt hilfsbedürftige Kinder.

Den Startschuss war um 12 Uhr Bürgermeisterin Nieber um 12 Uhr gegeben. Insgesamt 370 Läufer waren bei den 10-, 5- und 2,5-Kilometer-Strecken am Start. Startgeld und weitere Spenden gehen zu 100% an das Projekt herzlicht des Hospiz-Vereins Stade und an das Waisenheim in Benin, Afrika, von Humanity First Deutschland. 

Leserbrief
Werbung


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 25.01.2017, BUXTEHUDE
    Straßenlaternen als WLAN-Hotspots
    Mehr
  • 25.01.2017, STADE
    Elsners Gegnerin gibt im Finale auf
    Mehr
  • 25.01.2017, STADE
    Klapperino: Neuer Schwung in Stades Nachtleben
    Mehr
  • 25.01.2017, HIMMELPFORTEN
    Prävention an der Porta-Coeli-Schule
    Mehr
  • 25.01.2017, HARSEFELD
    VfL Stade qualifiziert sich für Meisterschaft
    Mehr
  • 25.01.2017, STADE
    Spielmacherin Burfeind überzeugt beim VfL Stade
    Mehr
  • 25.01.2017, BUXTEHUDE
    BSV-Nachwuchsteams lassen Punkte liegen
    Mehr
  • 24.01.2017, HAMBURG
    Hamburg: Willy-Brandt-Straße soll unter die Erde
    Mehr
  • 24.01.2017, Jork
    Modern Cello-Piano Duo bei „Klassik auf dem Lande“
    Mehr
  • 24.01.2017, Freiburg
    Der alte Deich in Freiburg macht weiter Probleme
    Mehr