16.02.2017, 15:39
Harburger Straße wieder gesperrt
Leserbrief

STADE. Die Harburger Straße ist seit dem gestrigen Donnerstag wieder einseitig gesperrt. Der Verkehr wird über eine Ampelschaltung geregelt. Zu Stoßzeiten kann es zu langen Staus kommen.

Die Arbeiten werden von der Abwasser Entsorgung Stade durchgeführt. Die Baustelle soll voraussichtlich bis Ende März bestehen bleiben, teilt der Geschäftsführer der AES und Leiter der Stader Stadtwerke, Christoph Born, mit.

Im Juni vergangenen Jahres hatte die Stadt die Geh- und Radwegbrücke an der Harburger Straße, die stadteinwärts über die Bahnverbindung Stade–Bremervörde führt, ersetzt. Darauf begannen die Arbeiten AES. Im Dezember wurde eine Winterpause eingelegt. Wegen der Witterung musste der ursprünglich für den 9. Januar geplante Wiederbeginn der Arbeiten immer wieder verschoben werden, so Christoph Born.

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 26.05.2017, STADE
    Gottesdienst unter freiem Himmel in Haddorf
    Mehr
  • 26.05.2017, STADE
    Modernes Märchen in Stade gefilmt
    Mehr
  • 25.05.2017, STADE
    Schüler kämpfen gegen den Plastikmüll
    Mehr
  • 24.05.2017, STADE
    Geschäftshaus „Neuer Pferdemarkt“: Innenausbau gestartet
    Mehr
  • 23.05.2017, STADE
    Feuerwehreinsatz in Stade-Schnee
    Mehr
  • 23.05.2017, Stade
    Gehörloser hört Alarm nicht - Rauchvergiftung
    Mehr
  • 22.05.2017, STADE
    Riesenandrang bei der Feuerwehr in Riensförde
    Mehr
  • 21.05.2017, Stade
    Brüderschaften richten zehntes Hansemahl in Stade aus
    Mehr
  • 21.05.2017, Stade
    Seminarturnhalle: Max Goldt über Körperprahler und Kaltduscher
    Mehr
  • 21.05.2017, STADE
    Feuerwehr in Riensförde stellt sich vor
    Mehr