02.02.2017, 11:17
Werbung
Vor 40 Jahren: Hamburger Spielbank erhält Genehmigung
Leserbrief

HAMBURG. Vor 40 Jahren bekam Hamburg seine erste Spielbank - auf dem Papier: Am 1. Februar 1977 erteilte der Hamburger Senat die Konzession zum Betrieb einer Spielbank an die Verlegerfamilie Jahr und einen Redakteur des „Stern“.

Es dauerte noch ein weiteres knappes Jahr, bis das Kasino im neunten Stock des ehemaligen Hotels InterContinental an der Außenalster seine Türen öffnete. Ende 2006 zog die Spielbank von dort an den Stephansplatz. Mittlerweile zählt Hamburg neben dem „Casino Esplanade“ drei weitere Spielbank-Standorte (Steindamm, Reeperbahn, Mundsburg).

Glanzzeiten sind vorbei

Vier Jahrzehnte nach der ersten behördlichen Genehmigung - die jetzige Konzession läuft noch bis Ende 2017 - sind die Glanzzeiten der Spielbanken in der Hansestadt längst vorbei. Laut Markting-Verantwortlicher Gunda Windberger geht die Zahl der Besucher und somit auch der Umsatz seit Jahren aus mehreren Gründen zurück. „Die Einführung der Ausweispflicht und des Rauchverbots im Jahr 2008 hat die Verweildauer unserer Gäste reduziert.“ Auch Gaming-Plattformen im Internet setzten zu, so Windberger. Zudem profitiere man als Spielbank nicht so sehr vom Touristenboom an der Elbe: „Es gibt halt viel Anderes zu sehen“. Im vergangenen Jahr hatten ihren Angaben nach rund 350 000 Personen den Hamburger Spielbanken einen Besuch abgestattet. Seit dem offiziellen Start 1978 flossen nach Spielbank-Angaben aus dem Umsatz rund 1,4 Milliarden Euro in den Hamburger Haushalt.

Gemäß gesetzlichen Auflagen muss der Spielbankbetreiber mit Unterstützung des Hamburger Büros für Suchtprävention (BfS) regelmäßig Schulungen für das Personal zur Suchtprävention durchführen. Es gehe dabei um die Sensibilisierung der Mitarbeiter für möglicherweise suchtgefährdende Besucher, so Geschäftsführerin Christiane Lieb. In Hamburg gibt es ihren Angaben nach rund 1400 glücksspielsüchtige Menschen und rund 10 000 Personen, die dahingehend eine Störung aufweisen. (lno)

Leserbrief
Werbung


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 17.02.2017, Hamburg
    Mehr Anmeldungen an Grundschulen fürs nächste Schuljahr
    Mehr
  • 17.02.2017, Hamburg
    Elbphilharmonie: Treppen werden zur Stolperfalle
    Mehr
  • 16.02.2017, Hamburg
    Bürgermeister Scholz bleibt dabei: Die Elbvertiefung kommt
    Mehr
  • 16.02.2017, Hamburg
    Riesenansturm auf neue Elbphilharmonie-Tickets
    Mehr
  • 16.02.2017, HAMBURG
    Streit um Federführung beim Este-Hochwasser-Forum
    Mehr
  • 16.02.2017, Hamburg
    Bürgermeister Scholz gibt Regierungserklärung zur Elbvertiefung ab
    Mehr
  • 14.02.2017, Hamburg
    Erneut Probleme am Flughafen - Beschäftigte klagen über Unwohlsein
    Mehr
  • 14.02.2017, HAMBURG
    Brennpunkt Hauptbahnhof
    Mehr
  • 14.02.2017, Hamburg
    Ermittlungen nach Reizgas-Zwischenfall am Hamburger Flughafen
    Mehr
  • 13.02.2017, HAMBURG
    Hamburger Flughafen vorübergehend gesperrt - 68 Verletzte durch Gas
    Mehr