28.09.2014, 14:44
Ahmadiyya Gemeinde läuft für guten Zweck

STADE. Die Jugendorganisation Majlis Khuddam Ul Ahmadiyya Deutschland (MKAD) unterstützt mit  ihrem ersten Charity Walk & Run Benefizlauf in der Stader Innenstadt hilfsbedürftige Kinder.

Den Startschuss war um 12 Uhr Bürgermeisterin Nieber um 12 Uhr gegeben. Insgesamt 370 Läufer waren bei den 10-, 5- und 2,5-Kilometer-Strecken am Start. Startgeld und weitere Spenden gehen zu 100% an das Projekt herzlicht des Hospiz-Vereins Stade und an das Waisenheim in Benin, Afrika, von Humanity First Deutschland. 

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 22.01.2025, HAMBURG
    R’n’B am Großmarkt
    Mehr
  • 02.12.2022, HAMBURG
    „Käthe holt die Kuh vom Eis“
    Mehr
  • 19.11.2019, BUXTEHUDE
    Daniel Fernholz im Kulturforum
    Mehr
  • 19.11.2019, BUXTEHUDE
    Gegendemo bei Matthias Matussek
    Mehr
  • 19.11.2019, LANDKREIS
    Konzert bei Kerzenschein in Freiburg
    Mehr
  • 19.11.2019, STADE
    Lions-Konzert zum 45. Mal im Stadeum
    Mehr
  • 19.11.2019, STADE
    Orgelkonzert soll Trost vermitteln
    Mehr
  • 19.11.2019, HORNEBURG
    Jugendausschuss tagt im Rathaus
    Mehr
  • 19.11.2019, HORNEBURG
    Bilderbuchkino im Burgmannshof
    Mehr
  • 19.11.2019, HORNEBURG
    Skat mit den Methusalems
    Mehr