14.04.2017, 11:29
Der Wolf im Landkreis: Erste gesicherte Beweisfotos

OERSDORF. Die Bilder sind nicht spektakulär, aber haben historischen Wert. Die Fotos des Oersdorfer Jägers Holger Schröder sind der erste gesicherte Beweis, dass der Wolf auch in den Landkreis Stade zurückgekehrt ist.

 Die Experten von der Landesjägerschaft haben das so bestätigt. Glaubwürdige Sichtungen und einen Ende März bestätigten Wolfsangriff auf Schafe in Oederquart gab es bereits. Schröders Bilder waren aber der erste sogenannte Kategorie C-1-Beweis. Schröder hatte seine Kamera an einer Kirrung, einer Futterstelle für Wildtiere, angebracht, um Wildschweine zu beobachten. Stattdessen machte die Kamera an zwei Tagen, dem 11. und dem 14. März, die ersten Aufnahmen eines Wolfs im Landkreis. Zehn Tage später machte der Jäger Jörn Martens zwischen Groß Fredenbeck und Wedel eine Video-Aufnahme von einem Wolf.

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 21.05.2017, AHLERSTEDT
    Plattschnacker fahren zum Entscheid nach Hannover
    Mehr
  • 30.04.2017, JORK
    Feuerwehren im Kreis setzen auf die Jugend
    Mehr
  • 29.04.2017, LANDKREIS
    Die Linke: Randy Orlovius will in den Landtag
    Mehr
  • 22.04.2017,
    Gastkolumne von Teja Adams - Unbedingt lesen*
    Mehr
  • 21.04.2017, LANDKREIS
    Zwei Motorrad-Liebhaber und ihre Ducatis
    Mehr
  • 19.04.2017, LANDKREIS
    Werkakademie: Wo Jobsuche zum Job wird
    Mehr
  • 14.04.2017, Landkreis
    Zehn Tipps für die Ostertage
    Mehr
  • 06.04.2017, SCHWINGERBAUM
    Bundesstraße 74 ist wieder frei
    Mehr
  • 05.04.2017,
    Neue TAGEBLATT-Mobilseite und E-Paper-App
    Mehr
  • 31.03.2017, Schwinge
    Korrektur: B 74 doch erst am 6. April wieder frei
    Mehr