14.08.2014, 09:42
Hamburger wollen Olympia-Bewerbung

HAMBURG. Hamburg oder Berlin? Am Ende werden wohl die Bürger entscheiden, mit welcher Metropole sich Deutschland um Olympia 2024 oder 2028 bewirbt. 73 Prozent der befragten Hamburger begrüßten Ende Juli grundsätzlich Sommerspiele in ihrer Stadt; an der Spree waren es vorige Woche nur 52 Prozent. 

Ein erfolgreiches Referendum ist Bestandteil des Pflichtenkatalogs des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) für die Kandidatenstädte. Derzeit, so besagen es die neusten Umfragen, hat die Hansestadt dabei die Nase klar vorn.

Gleich ist den Bewohnern beider Kandidatenstädte die Furcht vor einem Milliardengrab - weshalb die Finanzkonzepte zum Schlüssel für die vom DOSB verlangte Zustimmung der Bevölkerung von mehr als 60 Prozent werden dürfte. Mehr zum Thema lesen Sie am Donnerstagabend im Abobereich von tageblatt.de und am Freitag im TAGEBLATT. (ml)

Leserbrief


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 25.12.2020, HAMBURG
    Scooters neuer Song: "The worst year ever"
    Mehr
  • 26.10.2020, AHLERSTEDT
    A/O kann auch dreckige Siege einfahren
    Mehr
  • 26.10.2020, HORNEBURG
    Flensburg ist eine Nummer zu groß für VfL Horneburg
    Mehr
  • 26.10.2020, HAMBURG
    Befürchtete größere Staus bleiben aus
    Mehr
  • 26.10.2020, HAMBURG
    Boxer demonstriert für Frieden
    Mehr
  • 26.10.2020, In der 37
    BSV auswärts weiter ohne Punkt
    Mehr
  • 26.10.2020,
    O/O holt überraschenden Punkt gegen Spitzenteam
    Mehr
  • 26.10.2020, LANDKREIS
    Kreisliga-Partie von Verletzung überschattet
    Mehr
  • 26.10.2020, HEDENDORF
    Hedendorf soll im Frühjahr wieder blühen
    Mehr
  • 26.10.2020, HIMMELPFORTEN
    Händler trotzen dem regnerischen Herbstwetter
    Mehr