07.10.2014, 09:26
Kitas laufen Sturm

HAMBURG. VON MARKUS LORENZ. Kita-Netzwerk aus mehr als der Hälfte aller 1100 Einrichtungen schließt sich zusammen.

Ein bisschen verstehen sie im Hamburger Rathaus die Welt nicht mehr. Gerade haben die regierenden Sozialdemokraten von Bürgermeister Olaf Scholz die Betreuung von Kindern bis zu sechs Jahren in Kindergärten und bei Tagesmüttern kostenlos gestellt. Eltern sparen pro Kind bis zu 2300 Euro im Jahr. Auch hat der Stadtstaat die Zahl der Krippenplätze kräftig erhöht hat und versorgt mehr Kinder als die anderen westdeutschen Bundesländer. Eigentlich also müsste die Kindertagesbetreuung ein Gewinner-Thema für die SPD im Wahlkampf sein. Eigentlich.

Tatsächlich jedoch dominieren Ärger und Kritik die öffentliche Debatte. Quer durch die Stadt beklagen Kita-Leitungen und Erzieher einen eklatanten Mangel an Personal und verlangen 25 Prozent mehr Geld von der Stadt. Die Kritiker haben sich im Kita-Netzwerk zusammengeschlossen, dem mehr als die Hälfte der knapp 1100 Einrichtungen angehört.
Gerade haben 100 Kita-Leiterinnen namens im Rathaus einen „Brandbrief“ sowie einen Bollerwagen voller Eltern-Protestschreiben für Scholz abgegeben. Ende Oktober folgt eine Großdemonstration, die dem Letzten klarmachen soll, wie prekär es um die Qualität in den Kindergärten der Metropole bestellt ist.
„Wir wollen nicht mehr tatenlos zusehen, wie noch mehr pädagogische Fachkräfte bis zum Rande der Erschöpfung arbeiten“, heißt es im Brandbrief.

Mehr zum Thema lesen Sie am Dienstagabend im Abobereich auf tageblatt.de und am Mittwoch im TAGEBLATT.

Leserbrief


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 22.05.2017, HAMBURG
    Luke Mockridge in der ausverkauften Barclaycard-Arena
    Mehr
  • 16.05.2017, HAMBURG
    Mega-Frachter ist im Hafen vertäut
    Mehr
  • 28.04.2017, HAMBURG
    Jogi Löw mit Tim Mälzer am Herd
    Mehr
  • 21.04.2017, HAMBURG
    Ein neuer Airbus-Typ am Himmel
    Mehr
  • 08.04.2017, HAMBURG
    Elbphilharmonie: Hamburg hat jetzt einen #sELPHIspot
    Mehr
  • 28.03.2017, Hamburg
    Feuer beschädigt acht Polizeiautos
    Mehr
  • 28.03.2017, Hamburg
    Marathon in Atemschutzmaske - Feuerwehr läuft für guten Zweck
    Mehr
  • 17.03.2017, HAMBURG
    Internorga: Die neue Fleischeslust: „Grillen 2.0“
    Mehr
  • 15.03.2017, HAMBURG
    Der Geisterbahnhof von Steilshoop
    Mehr
  • 09.03.2017, HAMBURG
    Hamburger Polizei schaut alte Fälle neu an
    Mehr