12.10.2016, 08:00
Lateinamerika-Experte über Friedensnobelpreis für Kolumbiens Präsidenten

BUXTEHUDE. Der Politologe Professor Dr. Klaus Bodemer sprach bei der Ronda Iberoamericana im Rahmen der Iberoamerikanischen Kulturwoche im Buxtehuder Zwinger über Demokratie und Entwicklung in Lateinamerika .

Bodemer hat bis vor Kurzem das international bedeutende GIGA-Institut für Lateinamerika-Studien in Hamburg geleitet und zuvor in vielen Ländern Lateinamerikas gelebt und gelehrt. 

Aus aktuellem Anlass war natürlich auch der Friedensnobelpreis, der dem kolumbianischen Präsidenten Juan Manual Santos soeben verliehen wurde, ein Thema.

Friedensnobelpreis als neue Chance?

Wie viele Kritiker ist auch Bodemer skeptisch, was einen baldigen Frieden in Kolumbien angeht: Nach 50 Jahren Bürgerkrieg, sechs Millionen Vertriebenen Menschen und 220.000 Toten gibt es in der Bevölkerung große Vorbehalte gegen eine weitgehende Straffreiheit für führende Köpfe der Farc-Guerilla.

Darum sei es nicht erstaunlich dass das Friedensabkommen, für das Santos vier Jahre lang mit der Farc-Guerilla verhandelt hat, von 52 Prozent der Kolumbianer kürzlich in einer Volksabstimmung abgelehnt wurde. Weshalb Bodemer durch den Friedensnobelpreis nun trotzdem neue Chancen sieht, lesen Sie bald auf TAGEBLATT online und am Mittwoch in der Printausgabe.

Leserbrief


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 17.05.2017, BUXTEHUDE
    Maritimes Wochenende in Buxtehude
    Mehr
  • 13.05.2017, BUXTEHUDE
    Besuch aus der Bretagne in Buxtehude
    Mehr
  • 06.05.2017, BUXTEHUDE
    Angrillen beim Late-Night-Shopping
    Mehr
  • 26.04.2017, BUXTEHUDE
    Jetzt wird die Satzung abgeschafft
    Mehr
  • 20.04.2017, BUXTEHUDE
    IBB: Virtuelles Studium made in Buxtehude
    Mehr
  • 17.04.2017, BUXTEHUDE
    Zwei Verletzte nach Unfall auf Bundesstraße 73
    Mehr
  • 06.04.2017, BUXTEHUDE
    Rewe Gierke zieht nach Ottensen um
    Mehr
  • 03.04.2017, BUXTEHUDE
    B 73 in Immenbeck nach Unfall gesperrt - fünf Verletzte
    Mehr
  • 31.03.2017, BUXTEHUDE
    Synthopol investiert 20 Millionen Euro
    Mehr
  • 22.03.2017, BUXTEHUDE
    Der Oscar für Dessous geht nach Buxtehude
    Mehr