22.12.2014, 10:32
Nadine Sieben belegt zweiten Platz beim Rock- und Pop-Preis

HORNEBURG. Die Schlager-Newcomerin Nadine Sieben aus Horneburg ist Preisträgerin beim diesjährigen Deutschen Rock- und Pop-Preis der Deutschen Popstiftung. Mit ihrem Titel „Mädelsabend“ gewann sie den 2. Preis in der Sonderkategorie „Beste Schlagersängerin“.

Vor einem Jahr war ihre erste Schlager-Single „Das Feuer der Liebe“ erschienen. Es folgten weitere Singles, die alle in den Charts erfolgreich waren. Mehr zum Thema lesen Sie am Montagabend im Abobereich von tageblatt.de und am Dienstag im TAGEBLATT. 

Leserbrief


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 28.05.2017, HORNEBURG
    Auf den neuen Plätzen wird gefeiert
    Mehr
  • 28.05.2017, HORNEBURG
    Die 24-Stunden-Läufer sind gestartet
    Mehr
  • 25.05.2017, HORNEBURG
    Kommunalfonds schüttet 3000 Euro aus
    Mehr
  • 24.05.2017, HORNEBURG
    Große Sause nach der Sanierung
    Mehr
  • 22.05.2017, NOTTENSDORF
    Nottensdorfer Feuerwehr weiht Anbau ein
    Mehr
  • 16.05.2017, HORNEBURG
    Neuer Ärger um die Sex-Mobile
    Mehr
  • 11.05.2017, HORNEBURG
    Endspurt vor Saisonbeginn im Freibad
    Mehr
  • 10.05.2017, BLIEDERSDORF
    Parkplatz aus Scherben und Metallschrott
    Mehr
  • 09.05.2017, NOTTENSDORF / BLIEDERSDORF
    70 Bürger machen mit bei Dorf-Workshop
    Mehr
  • 04.05.2017, HORNEBURG
    Votum für Parkhaus-Bau geschoben
    Mehr