10.12.2014, 07:36
Neuer Nachtzug der EVB startet im Dezember

LANDKREIS. Nachtschwärmer aus den Geestgemeinden, die am Wochenende in Hamburg feiern oder ins Theater gehen, dürfen sich freuen: Mit dem Fahrplanwechsel am kommenden Sonntag, 14. Dezember, sorgen die Eisenbahnen- und Verkehrsbetriebe Elbe-Weser (EVB) auf ihrer Bahnstrecke zwischen Buxtehude und Bremervörde für ein erweitertes Angebot in den späten Abendstunden,

In den Nächten von Freitag auf Sonnabend und Sonnabend auf Sonntag gibt es dann auch nach 23 Uhr noch eine Verbindung aus Richtung Bremervörde nach Buxtehude, wo Anschluss an die S-Bahn nach Hamburg besteht: Während bisher am Freitagabend der letzte Zug bereits um 19.40 Uhr abfährt in Bremervörde und um 20.26 Uhr in Buxtehude ankommt, können die Passagiere nun zusätzlich um 23.10 Uhr einsteigen. Um 23.50 Uhr soll die Bahn in Buxtehude einfahren; bereits wenige Augenblicke später erhalten die Reisenden die Möglichkeit, mit der S 3 weiter nach Hamburg zu fahren.   

Mehr über die Neuerungen im EVB-Fahrplan, die auch eine Umbenennung der Strecke umfassen, lesen Sie am Mittwochabend im Abobereich von tageblatt.de und am Donnerstag in Ihrem TAGEBLATT.

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 21.05.2017, AHLERSTEDT
    Plattschnacker fahren zum Entscheid nach Hannover
    Mehr
  • 30.04.2017, JORK
    Feuerwehren im Kreis setzen auf die Jugend
    Mehr
  • 29.04.2017, LANDKREIS
    Die Linke: Randy Orlovius will in den Landtag
    Mehr
  • 22.04.2017,
    Gastkolumne von Teja Adams - Unbedingt lesen*
    Mehr
  • 21.04.2017, LANDKREIS
    Zwei Motorrad-Liebhaber und ihre Ducatis
    Mehr
  • 19.04.2017, LANDKREIS
    Werkakademie: Wo Jobsuche zum Job wird
    Mehr
  • 14.04.2017, Landkreis
    Zehn Tipps für die Ostertage
    Mehr
  • 06.04.2017, SCHWINGERBAUM
    Bundesstraße 74 ist wieder frei
    Mehr
  • 05.04.2017,
    Neue TAGEBLATT-Mobilseite und E-Paper-App
    Mehr
  • 31.03.2017, Schwinge
    Korrektur: B 74 doch erst am 6. April wieder frei
    Mehr