29.06.2014, 15:28
Zwei Verletzte: Drehleiter umgekippt

NEU WULMSTORF. Die Drehleiter der Feuerwehr Neu Wulmstorf ist am Sonntagmittag bei einer Einsatzfahrt auf der L235 (Wulmstorfer Straße) umgekippt. Der Fahrer erlitt einen Schock, ein Beifahrer wurde verletzt.

Beide kamen ins Elbe Klinikum Buxtehude. Die Ortswehr war auf dem Weg zu einem Einsatz im Gewerbegebiet. Kurz vor dem Bredenheider Weg kam die Drehleiter nach rechts von der Straße ab, dann kippte das Fahrzeug auf die Seite. Die drei Feuerwehrleute konnten den Notruf noch selbst absetzen. Für die Rettung, Unfallaufnahme und Bergung musste die L235 voll gesperrt werden. Mehr lesen Sie am Sonntagabend bei TAGEBLATT.de und am Montag im TAGEBLATT.

Leserbrief


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 22.01.2025, HAMBURG
    R’n’B am Großmarkt
    Mehr
  • 02.12.2022, HAMBURG
    „Käthe holt die Kuh vom Eis“
    Mehr
  • 22.02.2019, STADE
    Das endgültige Aus der Strabs in Stade
    Mehr
  • 22.02.2019, HAMMAH
    Noch keine Entscheidung über Ortsmitte
    Mehr
  • 22.02.2019, STADE
    Enge Gassen zugeparkt: Mehr Kontrollen in Stade
    Mehr
  • 22.02.2019, STADE
    VfL-Basketballer wollen den Spitzenreiter stürzen
    Mehr
  • 22.02.2019, HAMBURG
    Zuwachs bei Ausbildung in Altenpflege
    Mehr
  • 22.02.2019, KUTENHOLZ
    Vereine in Kutenholz und Mulsum erhalten Zuschüsse
    Mehr
  • 22.02.2019, HAMBURG
    Delegation reist durch die Stadt
    Mehr
  • 22.02.2019, LANDKREIS
    Die Südlink-Trasse soll durch den Nordkreis führen
    Mehr