03.08.2018, 07:30
Altländer testen E-Carsharing

ALTES LAND/HORNEBURG. Die „Dorfstromer“ wollen mobil machen – e-mobil, um genauer zu sein. Dafür sollen bald Elektroautos den Bürgern im Alten Land zur Verfügung stehen. Die Leihautos sollen an vier Stationen in Hollern-Twielenfleth, Steinkirchen, Jork und Horneburg bereitstehen. Zugang erhält man über eine App oder eine Chipkarte.

Leserbrief
Kommentare



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 16.02.2020, BUXTEHUDE
    Vandalismus in Buxtehude: Unbekannte demolieren Autos und legen Feuer
    Mehr
  • 15.02.2020, STADE
    909 Einsätze: Viel Arbeit für Stader Feuerwehren
    Mehr
  • 15.02.2020, BUXTEHUDE
    Buxtehude: Die Halepaghenstraße wird sehr teuer
    Mehr
  • 14.02.2020,
    Opel-Fahrerin rammt Güterzug vor Dow Chemical in Stade
    Mehr
  • 14.02.2020, ESTEBRÜGGE
    Sperrmüll bleibt in Estebrügge liegen
    Mehr
  • 14.02.2020, LANDKREIS
    Toter nach Unfall auf der L 125 im Alten Land
    Mehr
  • 13.02.2020, STADE
    Anbauten für Feuerwehr in Stade im Gespräch
    Mehr
  • 13.02.2020, BUXTEHUDE/APENSEN
    Gastronomen sauer auf Lieferservice-Schwindler
    Mehr
  • 13.02.2020, BUXTEHUDE
    Elterntaxis in Buxtehude: Verkehrschaos auf dem Schulweg
    Mehr
  • 11.02.2020, STADE
    Räuber überfällt Getränkemarkt in Stade und flüchtet
    Mehr