22.01.2020, 14:46
Einbrecher scheitert an Ladentür des Goldhändlers in Buxtehude

BUXTEHUDE. Mit schwerem Hydraulik-Werkzeug hat ein Einbrecher in der Nacht zum Mittwoch stundenlang versucht, in eine Gold- und Schmuckhandlung am Fleth einzudringen – vergeblich. Er schaffte es nicht, die Sicherheitsvorrichtungen zu überwinden. Es sei inzwischen der vierte gescheiterte Einbruchsversuch, berichtet Edelmetallhändler Philipp Lewitzki.

Leserbrief
Kommentare



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 29.03.2020, LANDKREIS
    Feuerwehr löscht brennenden Holzunterstand in Estorf
    Mehr
  • 29.03.2020, OLDENDORF
    Ortsdurchfahrt in Oldendorf ist fast fertig
    Mehr
  • 28.03.2020, LANDKREIS
    Corona: Ohne Helfer ist der Obstbau verloren
    Mehr
  • 28.03.2020, MULSUM
    Deutsches Haus: Genossenschaftsgründung wird vorbereitet
    Mehr
  • 27.03.2020, LANDKREIS
    Bestattungen finden nur noch im kleinen Kreis statt
    Mehr
  • 27.03.2020, JORK
    57-Jähriger wird bei Autounfall in Jork schwerstverletzt
    Mehr
  • 27.03.2020, STADE
    Polizei fahndet mit Bildern nach Supermarkt-Räuber
    Mehr
  • 26.03.2020, LANDKREIS
    Unfallstatistik 2019: Sieben Verkehrstote im Kreis
    Mehr
  • 26.03.2020, BUXTEHUDE
    Drogen und Bargeld bei Hausdurchsuchungen in Buxtehude sichergestellt
    Mehr
  • 26.03.2020, LANDKREIS
    Stader Tafel öffnet trotz Corona-Krise wieder
    Mehr