28.05.2020, 08:30
Linke will mit Bürger-Anleihen Kleinkunst und Kneipen in Buxtehude retten

BUXTEHUDE. Kulturschaffende und Kneipen in Buxtehude bangen aufgrund der Corona-Pandemie um ihren Lebensunterhalt. Die Buxtehuder Linke will mit Bürger-Anleihen Abhilfe schaffen. Diese sollen durch die Stadt Buxtehude in möglichst vielen Unternehmen und Geschäften an Bürger und Unternehmen verkauft werden.

Leserbrief
Kommentare



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 15.08.2020, JORK
    Ende der Kultur-Abstinenz im Alten Land
    Mehr
  • 15.08.2020, JESTEBURG
    Kunststätte Bossard: Malen und essen mit Oskar Kokoschka
    Mehr
  • 15.08.2020, HAMBURG
    Konzertkino in der Elbphilharmonie
    Mehr
  • 13.08.2020, BUXTEHUDE
    Das IMF findet doch statt – trotz allem
    Mehr
  • 13.08.2020, FREIBURG
    Rollenbild: Künstler beteiligen sich an Donatius-Projekt
    Mehr
  • 13.08.2020, STADE
    „Provinz“ kommt in den Stader Lichtspielgarten
    Mehr
  • 12.08.2020, HARBURG
    „Marias Ballroom“ zieht die Notbremse
    Mehr
  • 12.08.2020, HAMBURG
    Harbour Front Festival lockt mit vielen Stars
    Mehr
  • 11.08.2020, STADE
    Tarzan kommt erst im April nach Stade
    Mehr
  • 11.08.2020, STADE
    Mörderische Unterhaltung in Stade: Krimi-Lesung mit Wein-Verkostung
    Mehr