23.04.2016, 16:47
Streuobstwiesen in Estorf blühen auf

ESTORF. Eine Streuobstwiese wurde am Sonnabend im Estorfer Ortsteil Hude neu angelegt. Auf einer ehemaligen Pferdeweide der Familien Gerdts/Thater wurden 22 Bäume gepflanzt. 

Gefördert wird die Aktion von der Bingo Stiftung, die anlässlich ihres 25-jährigen Bestehens ein Projekt unter dem Motto „Streuobstwiesen blühen auf“ ins Leben gerufen hat. Unter der Federführung des Estorfer Heimatvereins war es Irma Thater die diese Aktion möglich gemacht hat. An der Pflanzaktion waren Nachbarn und Freunde beteiligt, wobei der Ahlerstedter Gärtner Volkhard Treisch die Aktion fachmännisch begleitete.

Mehr über die Streuobstwiese in Estorf lesen sie am Sonntagabend im Abobereich von TAGEBLATT online und am Montag in ihrem TAGEBLATT. (gha)

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 22.01.2025, HAMBURG
    R’n’B am Großmarkt
    Mehr
  • 02.12.2022, HAMBURG
    „Käthe holt die Kuh vom Eis“
    Mehr
  • 21.08.2019, BUXTEHUDE
    Geschichtswettbewerb: Historisches multimedial erzählt
    Mehr
  • 21.08.2019, STADE
    Steg wandert in den Holzhafen
    Mehr
  • 21.08.2019, STADE
    Namika sagt ihr Konzert in Stade ab
    Mehr
  • 21.08.2019, HAMBURG
    Staatsanwalt fordert fast 13 Jahre Haft
    Mehr
  • 21.08.2019, HAMBURG
    Imperial Theater startet mit Musik und Mörder in die neue Saison
    Mehr
  • 21.08.2019, BUXTEHUDE
    Einbruch in der Straße Am Gleise
    Mehr
  • 21.08.2019, STADE
    Die richtigen Namen aus Bützfleth
    Mehr
  • 21.08.2019, STADE
    Politik tagt am Mittwoch öffentlich
    Mehr