03.08.2018, 07:30
Altländer testen E-Carsharing
Leserbrief
Kommentare

ALTES LAND/HORNEBURG. Die „Dorfstromer“ wollen mobil machen – e-mobil, um genauer zu sein. Dafür sollen bald Elektroautos den Bürgern im Alten Land zur Verfügung stehen. Die Leihautos sollen an vier Stationen in Hollern-Twielenfleth, Steinkirchen, Jork und Horneburg bereitstehen. Zugang erhält man über eine App oder eine Chipkarte.

Leserbrief
Kommentare


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 22.09.2018, JORK
    Spezialeinsatzkommando nimmt einen Syrer in Jork fest
    Mehr
  • 22.09.2018, Stade
    Feuerwehr löscht Brand in Stader Kleingartensiedlung
    Mehr
  • 22.09.2018, BUXTEHUDE
    Wie Buxtehude sich vor Hochwasser schützen will
    Mehr
  • 21.09.2018, Buxtehude/Ovelgönne
    Ovelgönne: Motorradfahrer prallt auf Kleinwagen und stirbt
    Mehr
  • 21.09.2018, STADE
    Ausbildungsmesse: Dem Traumberuf näher kommen
    Mehr
  • 21.09.2018, LANDKREIS
    Moorbrand bei Meppen: Rauchgeruch auch im Landkreis Stade
    Mehr
  • 20.09.2018, LANDKREIS
    Fachkräftemangel: Zwei Traditionsunternehmen schließen
    Mehr
  • 20.09.2018, LANDKREIS
    Google Maps ist unterwegs im Landkreis Stade
    Mehr
  • 20.09.2018, Moisburg
    Moisburg: Mercedes stürzt Hang hinunter
    Mehr
  • 19.09.2018, STADE
    Stader Politik begrüßt Pläne für Surfpark
    Mehr