29.07.2018, 19:20
Archäologie soll das neue Highlight werden

BUXTEHUDE. Das Buxtehude-Museum wird saniert, umgebaut und erweitert. Seit Sommer 2015 ist es deshalb geschlossen. 2019 soll das Museum wieder öffnen, als Höhepunkt gilt die neue archäologische Abteilung mit den sensationellen Funden aus dem Gräberfeld von Buxtehude-Immenbeck.

Leserbrief
Kommentare


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 17.06.2019, HAMBURG
    Folkiger Rock’n’Roll trifft auf Funk
    Mehr
  • 17.06.2019, APENSEN
    Schüler der OBS Apensen zeigen Grimm’sche Märchen mal anders
    Mehr
  • 14.06.2019, BUXTEHUDE/STADE
    Vorbereitung für nächstes Poetry-Slam-City-Battle
    Mehr
  • 13.06.2019, JORK
    Kleine Jorker Bühne probt das Kultmusical „Der kleine Horrorladen“
    Mehr
  • 11.06.2019, HAMBURG
    Zeitreise mit den Comedian Harmonists
    Mehr
  • 11.06.2019, BUXTEHUDE
    Pianistin mit Klangwellen-Geschichten
    Mehr
  • 07.06.2019, BUXTEHUDE
    Aula Süd: Musikalische Lesung zum Leben von Karl May
    Mehr
  • 07.06.2019, STADE
    Stadeum: Pietro Lombardi singt in Stade
    Mehr
  • 07.06.2019, HAMBURG
    Virtual Reality Festival: Eintauchen in eine andere Welt
    Mehr
  • 05.06.2019, STADE
    „Stader Uul“ zeigt auch Ölgemälde
    Mehr