07.12.2019, 14:00
Aus San Marco wird bald LaLuna

BUXTEHUDE. Der Buxtehuder Federico Meana will im Februar das Lokal in der Breiten Straße als La Luna neu eröffnen. Für ihn geht damit ein Traum in Erfüllung. In Zukunft heißt das Eiscafe San Marco dann LaLuna. Angepeilt ist der 1. Februar als Starttermin. „Aber wenn es etwas später wird, weil die Umbauarbeiten länger dauern, nehme ich mir die Zeit“, sagt Federico Meana.

Leserbrief
Kommentare



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 25.01.2020, AHLERSTEDT
    Dorfentwicklung: Erste Aktionen sind in Ahlerstedt gestartet
    Mehr
  • 25.01.2020, BARGSTEDT
    Bargstedter gestalten ihre Zukunft mit
    Mehr
  • 25.01.2020, STADE
    Stader Mega-Kreuzung wird Baustelle
    Mehr
  • 24.01.2020, HORNEBURG
    Unbekannte brechen sechs Transporter in Horneburg auf
    Mehr
  • 24.01.2020, STADE
    Polizei sucht mit Foto nach Dieb
    Mehr
  • 24.01.2020, FREDENBECK
    Bauarbeiten auf der Kreisstraße 1 schreiten voran
    Mehr
  • 24.01.2020, FREIBURG
    Feuer im ehemaligen Hotel in Freiburg
    Mehr
  • 23.01.2020, BUXTEHUDE
    Einbrecher scheitert an Ladentür des Goldhändlers in Buxtehude
    Mehr
  • 23.01.2020, BUXTEHUDE
    81-Jährige rammt Betonpfeiler - zwei Verletzte
    Mehr
  • 23.01.2020, GROSSENWÖRDEN/STADE
    Es war Mord: Ehemann zu lebenslanger Haft verurteilt
    Mehr