14.09.2020, 15:14
Autofahrerin wird bei Unfall in Buxtehude verletzt

BUXTEHUDE. Bei einem Verkehrsunfall auf der Apensener Straße in Buxtehude ist eine Frau verletzt worden und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Die beiden Unfallwagen waren nicht mehr fahrtüchtig – und beim Zusammenstoß erwischten sie einen weiteren unbeteiligten Wagen. 

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei wollte eine 40-jährige Fahrerin gegen 13.45 Uhr mit ihrem Ford in Richtung Apensen auf Höhe der Wachtelburg in den Torfweg einbiegen. Dabei übersah sie einen entgegenkommenden Mitsubishi. Der 45-jährige Fahrer konnte den Zusammenstoß nicht verhindern. Beim Versuch, auszuweichen, erwischte er einen weiteren Wagen, der gerade auf die Apensener Straße einbiegen wollte.

Der Ford und der Mitsubishi wurden schwer beschädigt und waren nicht mehr fahrtüchtig. Die Apensener Straße wurde kurzzeitig gesperrt und der Verkehr über Ottensen geleitet. Später regelte die Polizei den Verkehr einspurig. Nach etwa einer Stunde wurde die Apenser Straße wieder für den Verkehr freigegeben.

Leserbrief


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 23.01.2021, STADE
    Gasalarm im Stader Schwedenviertel
    Mehr
  • 23.01.2021, HAMBURG
    Großeinsatz der Feuerwehr in Marienthal
    Mehr
  • 23.01.2021, HAMBURG
    Autofahrer wird schwer verletzt
    Mehr
  • 23.01.2021, HAMBURG
    Sechs Drogendealer in Harburg festgenommen
    Mehr
  • 23.01.2021, DROCHTERSEN
    Drochtersen: Einbruch in Einfamilienhaus
    Mehr
  • 23.01.2021, HAMBURG
    Auto prallt gegen Baum - Fahrer schwer verletzt
    Mehr
  • 22.01.2021, HORNEBURG
    Kriminelle stehlen Geld im Betonwerk in Horneburg
    Mehr
  • 22.01.2021, HAMBURG
    Falscher Handwerker erbeutet Geld
    Mehr
  • 22.01.2021, LANDKREIS
    Sturmtief „Goran“ wirbelt den Kreis Stade durcheinander
    Mehr
  • 22.01.2021, JORK
    Unbekannte brechen in Jorker Vereinsheim ein
    Mehr