04.03.2020, 09:00
BUND fordert neuen Anleger für Elbfähre Wischhafen

WISCHHAFEN. Weil der Schlick in der Wischhafener Süderelbe die Fährverbindung Wischhafen-Glückstadt immer mehr beeinträchtigt, schlägt der BUND vor, den Anleger zu verlagern. Im Bundesverkehrsministerium kommt der Vorschlag gut an.

Leserbrief
Kommentare



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 06.06.2020, MIENENBÜTTEL
    LPT gefährdet noch immer Tiere
    Mehr
  • 06.06.2020, STADE
    In der Bäckerei Marciniak ist der Ofen aus
    Mehr
  • 06.06.2020, STADE
    Millionen für das neue Bettenhaus
    Mehr
  • 05.06.2020, AHLERSTEDT
    Fahranfänger verunglückt bei Ahlerstedt schwer
    Mehr
  • 05.06.2020, BUXTEHUDE
    Kein kostenloser Busverkehr für Buxtehude
    Mehr
  • 05.06.2020, BUXTEHUDE
    69-Jähriger schwebt nach Unfall auf der K 40 in Lebensgefahr
    Mehr
  • 04.06.2020, BUXTEHUDE
    Goldschmiede Brunckhorst schließt für immer
    Mehr
  • 04.06.2020, WESTERLADEKOP
    Feuer zerstört Reetdachhaus in Westerladekop
    Mehr
  • 04.06.2020, FREDENBECK
    Fredenbecker Badesee wieder geöffnet
    Mehr
  • 03.06.2020, JORK
    Wichtiger Baustein der Fahrradregion freigegeben
    Mehr