07.08.2018, 16:53
Bester E-Renner kommt aus Harburg

Der schnellste Elektrobolide kommt aus Harburg: Der egn18-ev der Technischen Universität Hamburg (TUHH) hat den Gesamtsieg für elektrisch angetriebene Fahrzeuge bei der sogenannten „Formula Student Austria 2018“ auf dem Red Bull Ring eingefahren.

Leserbrief
Kommentare



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 20.07.2019, MAINZ
    Staderinnen träumen vom Podestplatz
    Mehr
  • 19.07.2019, Hamburg
    HSV gewinnt kurzfristig angesetztes Testspiel gegen SV Rugenbergen
    Mehr
  • 19.07.2019, Hamburg
    Die Geschichte des FC St. Pauli in Bildern
    Mehr
  • 18.07.2019, APENSEN
    Tanzclub als „Schulsportbetonter Verein“ ausgezeichnet
    Mehr
  • 18.07.2019, WIEN/BUXTEHUDE
    EFH-Cup: Wahrscheinlich geht's für den BSV nach Russland
    Mehr
  • 18.07.2019, DROCHTERSEN
    Stig Hartig ist auf dem Weg zur festen Größe
    Mehr
  • 17.07.2019, STADE
    Neun Sportler vom VfL Stade im Auswahlteam
    Mehr
  • 16.07.2019, BUXTEHUDE
    Beachcup: Viele Teams aus der Region dabei
    Mehr
  • 16.07.2019, LANDKREIS
    Medaillen für schnelle Frauen
    Mehr
  • 15.07.2019, AACHEN
    Fredenbecker Voltigierer verpassen Nationenpreis ganz knapp
    Mehr