22.05.2018
Birgit Jaenicke malt Kunstwerke auf dem Fußboden

Ihre Augen leuchten, als sie von dem voll verglasten, lichtdurchfluteten Atelier in Hamburg erzählt. Bis 1997 hat Birgit Jaenicke, im 14. Stock eines der Grindelhochhäuser, gelebt. Auf 60 Quadratmetern. Nur ein kleiner Raum als Schlafplatz, der Rest stand für die Kunst zur Verfügung.

So können Sie weiterlesen: