25.08.2019, 10:56
Brand in einem Entsorgungsbetrieb in Stellingen

HAMBURG. In einem Entsorgungsbetrieb in Hamburg-Stellingen ist in der Nacht zu Sonntag ein Feuer ausgebrochen. Wie ein Sprecher der Feuerwehr sagte, brannte Sperrmüll auf einer Fläche von 20 mal 20 Metern.


Die Feuerwehr forderte die Anwohner auf, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Den Angaben zufolge können sich die Lösch- und Aufräumarbeiten noch bis in den Nachmittag ziehen.

«Zurzeit dünnen wir die Glutnester etwas aus, das gesamte Brandgut muss auseinander gezogen und abgelöscht werden. Bis jetzt haben wir circa ein Viertel des Brandgutes abgetragen», sagte der Sprecher der Deutschen Presse-Agentur. Die Ursache des Brandes ist bisher unbekannt. 50 Feuerwehrleute mit zwei Löschzügen waren im Einsatz. (dpa)

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 03.07.2020, HAMBURG
    Essen brennt auf dem Herd an
    Mehr
  • 02.07.2020, WIEPENKATHEN
    Umwelteinsatz: Feuerwehr sichert ausgetretenes Hydrauliköl
    Mehr
  • 02.07.2020, LANDKREIS
    Polizei stellt Fahrräder sicher und sucht Eigentümer
    Mehr
  • 02.07.2020, HAMBURG
    Polizei-Großeinsatz am Busbahnhof in Hamburg-Billstedt
    Mehr
  • 01.07.2020, WISCHHAFENERSAND
    Traktoren und Pkw brennen auf Bauernhof
    Mehr
  • 01.07.2020, Hamburg
    Zwei Autos brennen auf Parkplatz in Hamburg-Billstedt
    Mehr
  • 30.06.2020, HEDENDORF
    Unfallfahrer von Hedendorf hatte BMW gestohlen
    Mehr
  • 30.06.2020, HORNEBURG
    10.000 Euro Schaden: Unbekannter beschädigt Schutzplanke auf A 26 und flüchtet
    Mehr
  • 30.06.2020, STADE
    Brandstiftung? Audi in Stade ausgebrannt
    Mehr
  • 29.06.2020, HEDENDORF
    Schwerer Unfall auf der B 73 in Hedendorf
    Mehr