25.08.2019, 10:56
Brand in einem Entsorgungsbetrieb in Stellingen

HAMBURG. In einem Entsorgungsbetrieb in Hamburg-Stellingen ist in der Nacht zu Sonntag ein Feuer ausgebrochen. Wie ein Sprecher der Feuerwehr sagte, brannte Sperrmüll auf einer Fläche von 20 mal 20 Metern.


Die Feuerwehr forderte die Anwohner auf, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Den Angaben zufolge können sich die Lösch- und Aufräumarbeiten noch bis in den Nachmittag ziehen.

«Zurzeit dünnen wir die Glutnester etwas aus, das gesamte Brandgut muss auseinander gezogen und abgelöscht werden. Bis jetzt haben wir circa ein Viertel des Brandgutes abgetragen», sagte der Sprecher der Deutschen Presse-Agentur. Die Ursache des Brandes ist bisher unbekannt. 50 Feuerwehrleute mit zwei Löschzügen waren im Einsatz. (dpa)

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 17.09.2019, HAMBURG
    Toter Mann in Hotel gefunden
    Mehr
  • 17.09.2019, Buxtehude
    Polizei sucht nach Einbrechern
    Mehr
  • 16.09.2019, HAMBURG
    Mann überfällt Spielhalle mit Pistole
    Mehr
  • 16.09.2019, HAMBURG
    Kopfschmerz bringt Mann in den Knast
    Mehr
  • 16.09.2019, HAMBURG
    Diebe stehlen mehr als 40 Batterien
    Mehr
  • 16.09.2019, HAMBURG
    Fußgängerin schwebt in Lebensgefahr
    Mehr
  • 16.09.2019, STADE
    Feueralarm im Hahler Weg in Stade
    Mehr
  • 16.09.2019, BUXTEHUDE
    Wohnung in Buxtehuder Mehrfamilienhaus in Flammen
    Mehr
  • 16.09.2019, HAMBURG
    Hafenfähre kollidiert mit Sportboot auf der Elbe
    Mehr
  • 16.09.2019, BUXTEHUDE
    Großeinsatz: Feuer in Buxtehuder Obdachlosenunterkunft
    Mehr