17.09.2020
CDU kickt Bebauungsplan Einkaufszentrum von der Tagesordnung

Es sollte um die Nachbesserung bei der Planung des Einkaufszentrums gehen. Doch daraus wurde nichts. Der Planer, der die Änderungen im Bebauungsplan für das Areal von Combi-, Drogerie und Aldi-Markt vorstellen sollte, konnte ungehört seine Unterlagen wieder einpacken.

So können Sie weiterlesen: