06.10.2019, 15:56
D/A schießt sich den Frust von der Seele

DROCHTERSEN. Nach langer Durststrecke feiert der Fußball-Regionalligist SV Drochtersen/Assel wieder einen Sieg und schießt sich dabei den Frust der vergangenen Wochen von der Seele. D/A schlägt den VfB Oldenburg im Kehdinger Stadion vor 648 Zuschauern mit 5:1.

Leserbrief
Kommentare



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 09.12.2019, BECKDORF
    Beckdorf arbeitet sich auf Rang zehn vor
    Mehr
  • 09.12.2019, LANDKREIS
    Faustballer haben Klassenerhalt so gut wie geschafft
    Mehr
  • 09.12.2019, FREDENBECK
    Handball-Oberliga: Fredenbeck verliert beim Meisterschaftsfavoriten
    Mehr
  • 08.12.2019, LÜNEBURG
    SV D/A siegt im letzten Spiel des Jahres
    Mehr
  • 08.12.2019, BUXTEHUDE
    Automobil Club Niederelbe: Andreas Steffen gibt Vorsitz ab
    Mehr
  • 08.12.2019, HAMBURG
    Erster Heimschock für den HSV: 0:1 gegen Heidenheim
    Mehr
  • 07.12.2019, DROCHTERSEN
    Ex-HSV-Profi Ashton Götz und der „Zauberdoktor“
    Mehr
  • 07.12.2019, HAMBURG
    HSV setzt gegen Heidenheim auf Jatta und die Heimstärke
    Mehr
  • 06.12.2019, DROCHTERSEN
    D/A löst Vertrag mit Benjamin Nadjem auf
    Mehr
  • 06.12.2019, AHLERSTEDT
    Gerd Buttgereit übernimmt die U 19
    Mehr