14.12.2019, 13:58
Drogen und Waffen: Polizei kontrolliert 250 Fahrer in Stade und Neukloster

LANDKREIS. Drogen, Alkohol und Waffen – bei zwei großangelegten Verkehrskontrollen in Neukloster und Stade stellte die Polizei in der Nacht zum Samstag diverse Delikte fest. Ein Autofahrer lieferte sich zudem eine Verfolgungsjagd mit den Beamten.

20 Polizisten aus Stade und Buxtehude sowie 15 Zollbeamte des Hauptzollamtes Bremen haben an zwei Großkontrollstellen in Neukloster auf dem Pfingstmarktplatz und in Stade in der Harburger Straße rund 250 Fahrzeuge angehalten und kontrolliert.

Fünf Autofahrer standen unter dem Einfluss von Drogen, drei hatten Alkohol getrunken. Die Betroffenen mussten Blutproben abgeben. Gegen sie wird wegen Trunkenheit und Drogen am Steuer ermittelt.

In drei Fahrzeugen wurden zudem verbotene Gegenstände oder Waffen gefunden und sichergestellt. In diesen Fällen schließen sich Ermittlungen wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz an.

Autofahrer liefert sich kurze Verfolgungsjagd mit Polizei

An einer Kontrollstelle konnte nach kurzer Verfolgung ein Autofahrer gestellt werden. Ihm konnten ca. 24 Gramm Marihuana zugeordnet werden. In diesem Fall wird wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Auf dem Pfingstmarktplatz konnten durch den Zoll über 400 Zigaretten, für die keine Steuern gezahlt wurden, aufgefunden werden. Auch hier wird jetzt gegen den Betroffenen ein steuerrechtliches Verfahren geführt. Zudem war ein Autofahrer ohne Führerschein unterwegs und muss sich nun wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten.

„Der Konsum von Alkohol und anderen berauschenden Mitteln stellt im Straßenverkehr nach wie vor ein Problem dar. Die durch den Konsum hervorgerufene Fahruntauglichkeit der Autofahrerinnen und Autofahrer führt immer wieder zu Verkehrsunfällen mit teils schwersten Personen- und Sachschäden“, teilte die Polizei nach der Kontrollaktion in ihrer Pressemitteilung mit.

Leserbrief


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 01.10.2020, HAMBURG
    Zufallsfund bei Räumung einer Wohnung
    Mehr
  • 01.10.2020, HAMBURG
    Mehrere Verletzte bei Brand
    Mehr
  • 01.10.2020, HAMBURG
    Ermittlungen nach blutigem Streit
    Mehr
  • 30.09.2020, HAMBURG
    Seniorin im Aufzug überfallen - Mutmaßliche Täterinnen in Haft
    Mehr
  • 30.09.2020, Hamburg
    Scherz-Amoklaufdrohung verursacht 45.000 Euro Einsatzkosten
    Mehr
  • 30.09.2020, Hamburg
    Zoll deckt bandenmäßige Schwarzarbeit auf
    Mehr
  • 29.09.2020, WIEPENKATHEN
    Feuerwehreinsatz wegen Gewässerverunreinigung in Wiepenkathen
    Mehr
  • 29.09.2020, STADE
    Vier Autos in Stade zerkratzt
    Mehr
  • 29.09.2020, HAMBURG
    Mitschüler soll Mädchen Desinfektionsmittel in Trinkflasche gekippt haben
    Mehr
  • 29.09.2020, HAMBURG
    Polizei stoppt flüchtiges Fahrzeug
    Mehr