11.06.2018, 18:46
Ein neuer Jupiter am Voltigierhimmel

FREDENBECK. „Jupiter“ ist das neue Voltigierpferd des RV Großenwörden. In Fredenbeck hat der große Braune erst seinen zweiten Turnierstart und kann gleich überzeugen. Wiebke Bundt turnt auf seinem Rücken zum Sieg im Einzel der Klasse L.

Leserbrief
Kommentare


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 23.01.2019, LANDKREIS
    Ruschwedel und Essel holen Titel
    Mehr
  • 23.01.2019, Hamburg
    HSV verlängert Vertrag mit Jatta um fünf Jahre
    Mehr
  • 23.01.2019, APENSEN
    Björn Stobbe führt die jungen Wilden des TSV Apensen
    Mehr
  • 21.01.2019, WANGERSEN
    MTV Wangersen will Aufstieg im zweiten Anlauf
    Mehr
  • 21.01.2019, Buxtehude
    BSV setzt seine Siegesserie mit Kantersieg fort
    Mehr
  • 21.01.2019, Hamburg
    Ex-Profi Jansen ist neuer Präsident des HSV e.V.
    Mehr
  • 19.01.2019,
    Präsidentschafts-Bewerber Jansen: HSV braucht mehr Sportkompetenz
    Mehr
  • 19.01.2019, HAMBURG
    St.-Pauli-Profi Ziereis fällt wegen Knieverletzung aus
    Mehr
  • 19.01.2019, BUXTEHUDE
    BSV-Torfrau Gronemann beendet Karriere
    Mehr
  • 18.01.2019, LANDKREIS
    Bestleistungen bei Leichtathletik-Hallensportfesten
    Mehr