05.08.2020, 20:22
Einsatz auf Torfabbaufläche: Feuer im Moor bei Wischhafen

WISCHHAFEN. Im Torfabbaugebiet bei Wischhafen hat sich am frühen Mittwochabend der Boden entzündet. Der Einsatz verlief glimpflich. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Wischhafen und Freiburg waren vor Ort und konnten eine Ausbreitung des Brandes verhindern.

Um 16.54 Uhr gab die Feuerwehr- und Rettungsleitstelle den Alarm. Rund 40 Freiwillige rückten aus. Der Moorboden brannte. Die Einsatzstelle befand sich am vierten Kanal, etwa eineinhalb Kilometer abseits der Bundesstraße 495 – mitten im Torfabbaugebiet. Auf mehreren Quadratmetern loderte das Feuer.

Mit einer Löschlanze brachten die Feuerwehrleute Wasser in den Boden ein und bekämpften so die Flammen. Außerdem beschafften sie sich einen Bagger, schichteten das Erdreich um und löschten es ab. Wegen des regelmäßigen Lkw-Transportverkehrs sind die Wege dort gut ausgebaut und für die schweren Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr problemlos passierbar, berichtete Feuerwehrsprecher Egon Viehmann.

Um auf ausreichend Löschwasser zurückgreifen zu können, wurde ein Pendelverkehr mit den Tanklöschfahrzeugen aus Wischhafen und Freiburg eingerichtet. Verletzte waren nicht zu beklagen. Gegen 19.30 Uhr war der Einsatz beendet.

Die Einsatzstelle war den Freiwilligen nicht unbekannt: Bereits im Sommer desvergangenen Jahres rückten sie ins Torfabbaugebiet aus. Damals hatte sich ein aufgeschichteter Torfhaufen entzündet; mehrere Zehntausend Liter Wasser waren nötig, um den Brand zu löschen.

Leserbrief


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 25.09.2020, ELSTORF
    Diebe stehlen Werkzeug aus Transporter
    Mehr
  • 25.09.2020, GNARRENBURG
    Kriminelle scheitern mit Enkeltrick
    Mehr
  • 25.09.2020, LANDKREIS
    Betrugsmasche: Falsche Polizisten rufen an
    Mehr
  • 24.09.2020, BUXTEHUDE
    Amtsgericht in Buxtehude vorübergehend evakuiert
    Mehr
  • 23.09.2020, BECKDORF
    Feuer in Beckdorfer Wohnhaus
    Mehr
  • 23.09.2020, HAUSBRUCH
    Zwei falsche Polizisten festgenommen
    Mehr
  • 23.09.2020, WINGST
    Radfahrer an der B 73 bei Unfall schwer verletzt
    Mehr
  • 23.09.2020, HAMBURG
    Fliegerbombe an Autobahn 7 entschärft
    Mehr
  • 23.09.2020, HAMBURG
    Granate in der Binnenalster entdeckt
    Mehr
  • 23.09.2020, HAMBURG
    Streifenwagen kommt nicht – Senior stirbt
    Mehr