16.03.2016, 15:50
Er ist ein Gewinner der Havarie der Indian Ocean

GRÜNENDEICH. Die Elbdeichcam zeigt wieder Live-Bilder vom Schiffsverkehr auf der Elbe. Jetzt sogar hochauflösend. Schuld ist die auf Grund gelaufene „Indian Ocean“ vor wenigen Wochen. Denn eigentlich wollte Christian Finke sein kostspieliges Hobby an den Nagel hängen.

Christian Finke war einer der Gewinner als das Containerschiff „Indian Ocean“ vor wenigen Wochen in der Elbe auf Grund gelaufen war. 20 000 Besucher tummelten sich täglich auf seiner Webseite elbdeichcam.de, auf der er die Live-Videos online stellt.

Dabei war es purer Zufall, dass die Kamera, die seit Monaten außer Betrieb war, wieder lief, als das Schiff havarierte. Dank des großen Zuspruchs und einiger Spenden konnte der Grünendeicher sich jetzt die lang ersehnte neue Kamera kaufen, die HD-Bilder liefert.

Mehr zu Christian Finke und den Bildern von der Elbe gibt es am Mittwochabend im Abobereich von tageblatt.de und am Donnerstag im TAGEBLATT.

Leserbrief


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 22.01.2025, HAMBURG
    R’n’B am Großmarkt
    Mehr
  • 02.12.2022, HAMBURG
    „Käthe holt die Kuh vom Eis“
    Mehr
  • 19.11.2018, BUXTEHUDE
    Linke will Ausbau stoppen
    Mehr
  • 18.11.2018, ABBENFLETH
    Festungsanlage steht in Flammen
    Mehr
  • 18.11.2018, SANDBOSTEL
    Jugendliche halten die Erinnerung wach
    Mehr
  • 18.11.2018, BUXTEHUDE
    Küchenbrand: Buxtehuderin rettet sich ins Freie
    Mehr
  • 18.11.2018, STADE
    Paddel-Routen machen Fluss erlebbar
    Mehr
  • 18.11.2018, STADE
    David & Götz: Ein anderes Piano-Konzert
    Mehr
  • 18.11.2018, Landkreis
    Das Leben läuft auch mit Diabetes
    Mehr
  • 17.11.2018, BUXTEHUDE
    Michael Schulte hat den Bambi
    Mehr