16.03.2016, 15:50
Er ist ein Gewinner der Havarie der Indian Ocean

GRÜNENDEICH. Die Elbdeichcam zeigt wieder Live-Bilder vom Schiffsverkehr auf der Elbe. Jetzt sogar hochauflösend. Schuld ist die auf Grund gelaufene „Indian Ocean“ vor wenigen Wochen. Denn eigentlich wollte Christian Finke sein kostspieliges Hobby an den Nagel hängen.

Christian Finke war einer der Gewinner als das Containerschiff „Indian Ocean“ vor wenigen Wochen in der Elbe auf Grund gelaufen war. 20 000 Besucher tummelten sich täglich auf seiner Webseite elbdeichcam.de, auf der er die Live-Videos online stellt.

Dabei war es purer Zufall, dass die Kamera, die seit Monaten außer Betrieb war, wieder lief, als das Schiff havarierte. Dank des großen Zuspruchs und einiger Spenden konnte der Grünendeicher sich jetzt die lang ersehnte neue Kamera kaufen, die HD-Bilder liefert.

Mehr zu Christian Finke und den Bildern von der Elbe gibt es am Mittwochabend im Abobereich von tageblatt.de und am Donnerstag im TAGEBLATT.

Leserbrief


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 22.01.2025, HAMBURG
    R’n’B am Großmarkt
    Mehr
  • 02.12.2022, HAMBURG
    „Käthe holt die Kuh vom Eis“
    Mehr
  • 25.06.2019, DROCHTERSEN
    Neue Gesichter beim Trainingsauftakt von D/A
    Mehr
  • 24.06.2019, JORK
    Altländer glänzen mit „Der kleine Horrorladen“
    Mehr
  • 24.06.2019, BUXTEHUDE
    Jetzt für das Kunstfest bewerben
    Mehr
  • 24.06.2019, DROCHTERSEN
    Neue Gesichter beim Trainingsauftakt von D/A
    Mehr
  • 24.06.2019, HAMBURG
    Einblick in die Geschichte der Peking
    Mehr
  • 24.06.2019, HAMBURG
    Familientag geht über zwei Tage
    Mehr
  • 24.06.2019, BUXTEHUDE
    BSV-Torfrau für Beach-EM nominiert
    Mehr
  • 24.06.2019, BUXTEHUDE
    Trainieren mit HSV-Legende Manfred Kaltz
    Mehr