26.08.2018, 09:22
Feuer bei den Stadtwerken Buxtehude

BUXTEHUDE. Das Feuer war am Sonnabend kurz vor 22 Uhr in einem Serverraum der Stadtwerke Buxtehude ausgebrochen. Beim Eintreffen der Feuerwehr war der Raum bereits "stark verraucht", südlich der Bahnlinie lag in Altkloster der Geruch von verbrannter Elektronik in der Luft. Rauch zog über das SWB-Gelände.

Die Bereitschaft der SWB war beim Eintreffen der Ortsfeuerwehr Buxtehude bereits vor Ort und hatte das Tor geöffnet, sie wiesen die Kräfte ein. So konnten die Atemschutzträger sofort mit CO2-Löschern in das Gebäude am Ziegelkamp vordringen - und verhinderten so, dass weitere Bereiche des Serveraums der Netzleitstelle zerstört wurden, so der stellvertretende Ortsbrandmeister Mario Stöppeler.

Zeitgleich wurde zur Sicherheit eine Wasserversorgung aufgebaut, denn das Feuer hätte auch auf andere Bereich des Gebäudes übergreifen können, so der stellvertretende Stadtbrandmeister Hans-Jürgen Neumann.

Systemrelavante Bereiche des Servers waren nicht betroffen, so SWB-Chef Stefan Babis nach dem Einsatz gegenüber dem TAGEBLATT. Ein Schott hatte das Übergreifen auf wichtige Bereiche verhindert. So gab es keine Auswirkungen auf die Strom-, Gas- oder Wasserversorgung. Allerdings haben die SWB auch Vorkehrungen getroffenen, dass einzelne Bereich der Versorgung - etwa in den Wasserwerken - auch autark weiterlaufen, wenn es in der Zentrale einmal richtig brennen sollte. Babis schätzte den Schaden erst einmal auf einen fünfstelligen Bereich. Systemtechniker werden jetzt schauen müssen, wie stark dieser sei.

Leserbrief


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 22.11.2018, Hamburg
    Acht Festnahmen bei Polizeieinsatz in St. Georg
    Mehr
  • 22.11.2018, Hamburg
    Frau mit Messer lebensgefährlich verletzt
    Mehr
  • 22.11.2018, BREMERVÖRDE
    Dieb tarnt sich vergeblich mit Pappschild
    Mehr
  • 22.11.2018, Hamburg
    Zoll entdeckt 2500 Jahre alte ägyptische Osiris-Figur in Paket
    Mehr
  • 21.11.2018, BUXTEHUDE
    Einbrecher in Neukloster unterwegs
    Mehr
  • 21.11.2018, ALTES LAND
    Paketausfahrer entsorgt Pakete im Alten Land
    Mehr
  • 21.11.2018, STADE
    Stade: Caddy schrammt in Gegenverkehr
    Mehr
  • 21.11.2018, HAMBURG
    G 20: Polizei stellt Beweismittel sicher
    Mehr
  • 21.11.2018, HAMBURG
    Brand in Papierbetrieb
    Mehr
  • 21.11.2018, NEULAND
    22-jähriger Handwerker stirbt bei Unfall in Neuland
    Mehr