14.07.2019, 20:13
Fredenbecker Voltigierer verpassen Nationenpreis ganz knapp

AACHEN. Die Voltigierer des Reitvereins Fredenbeck haben beim CHIO in Aachen, dem Weltfest des Pferdesports, den Preis der Sparkasse gewonnen. In Pflicht und Kür bekamen sie von den Richtern die höchsten Noten für ihren Ritt auf dem Schimmel Claus. Das Team Norka aus Köln verwiesen sie auf Rang zwei.

Leserbrief
Kommentare



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 22.01.2020, OLDENDORF
    Aus abgewendet: Oldendorfer Winterlauf findet statt
    Mehr
  • 22.01.2020, LANDKREIS
    Horneburg und Fredenbeck an der Spitze
    Mehr
  • 22.01.2020, BUXTEHUDE
    Judo: Paulina Grube wird Hamburger Meisterin
    Mehr
  • 21.01.2020, LANDKREIS
    VfL Horneburg verliert Spiel und Trainer Löhden
    Mehr
  • 21.01.2020, FREDENBECK
    Ex-Fredenbecker Jannik Otto pfeift in der Bundesliga
    Mehr
  • 21.01.2020, Valencia
    St.-Pauli-Team sitzt in Valencia fest
    Mehr
  • 19.01.2020, BUXTEHUDE
    BSV A-Juniorinnen holen deutlichen Erfolg gegen Friesenheim
    Mehr
  • 19.01.2020, LANDKREIS
    Faustball: Düdenbüttel schlägt Wangersen im Derby
    Mehr
  • 19.01.2020, DROCHTERSEN
    D/A spielt in hitzigem Derby 2:2 gegen Heeslingen
    Mehr
  • 18.01.2020, BECKDORF
    Beckdorf schlägt Fredenbeck im Derby
    Mehr