02.02.2020, 10:00
Gruseln mit den Märchen der Grimms

STADE. Die Märchen der Gebrüder Grimm einmal anders: Mit der szenischen Lesung „Grimms Grimmig“ bringen drei Schauspieler die düstere Seite der bekannten Geschichten am Donnerstag, 6. Februar, in der Stader Seminarturnhalle auf die Bühne. Karten sind für 12 Euro unter anderem im TAGEBLATT-Pressehaus in Stade erhältlich.

Leserbrief
Kommentare



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 09.08.2020, NEU WULMSTORF
    Freundliche Kinder sind die Kunst der Neu Wulmstorfer Illustratorin
    Mehr
  • 09.08.2020, BUXTEHUDE
    Kirchenvorstand beendet Ausstellung von Erwin Hilbert
    Mehr
  • 04.08.2020, NEUGRABEN
    Heiner Kallhorn zeigt Bilder von Küsten
    Mehr
  • 04.08.2020, HARBURG
    „Sommer im Park“ lockt multimedial und live
    Mehr
  • 02.08.2020, JORK
    Kulturtage mit Open-Air-Konzerten statt Kulturwoche
    Mehr
  • 31.07.2020, HAMBURG
    Stadtpark Open Air – alles bleibt anders
    Mehr
  • 31.07.2020, HARSEFELD
    Harsefeld: Lichtspiele und Stadtmarketing präsentieren Open-Air-Kino
    Mehr
  • 31.07.2020, HAMBURG
    Mit dem Fahrrad ins Kino
    Mehr
  • 26.07.2020, MOORENDE
    Künstlerinnen organisieren ihre Ausstellungen parallel
    Mehr
  • 26.07.2020, HARBURG
    Werke von Künstlern aus Harburg sind nun online
    Mehr