01.07.2020, 12:34
HSV muss Team-Etat in 2. Fußball-Bundesliga senken

HAMBURG. Nach dem erneut verpassten Aufstieg muss der HSV finanziell weitere Abstriche machen. Es wird erwartet, dass der wirtschaftlich angeschlagene Club infolge der Corona-Pandemie ohne Zuschauereinnahmen seinen Team-Etat senken wird. Hinzu kommt: Die beiden wichtigsten Sponsorenverträge sind ausgelaufen.

Leserbrief
Kommentare



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 02.08.2020, DROCHTERSEN
    D/A setzt auf Zeltlager-Romantik
    Mehr
  • 02.08.2020, IMMENBECK
    TSV Eintracht Immenbeck gewinnt eigenes Turnier
    Mehr
  • 01.08.2020, BUXTEHUDE
    BSV gewinnt Test gegen Bayer Leverkusen
    Mehr
  • 01.08.2020, HAMBURG
    Rückkehr nach 37 Jahren: Hrubesch soll HSV-Talente veredeln
    Mehr
  • 31.07.2020, BUXTEHUDE
    Handball-Testspiele am Wochenende: Feuerprobe fürs Hygienekonzept
    Mehr
  • 31.07.2020, BUXTEHUDE
    „Wir laufen trotzdem“ – der neue Altstadtlauf
    Mehr
  • 31.07.2020, IMMENBECK
    Eintracht Immenbeck steht unter Druck
    Mehr
  • 30.07.2020, AHLERSTEDT
    A/O hat sich verbessert und verstärkt
    Mehr
  • 30.07.2020, HAMBURG
    FC St. Pauli holt Kyereh von Zweitliga-Absteiger Wiesbaden
    Mehr
  • 30.07.2020, DÜDENBÜTTEL
    Düdenbüttel ist Außenseiter in der Minirunde
    Mehr