19.10.2020, 15:17
HSV vor drei Heimspielen

HAMBURG. Er muss wieder improvisieren: Vor dem Nachholspiel gegen Erzgebirge Aue am Mittwoch (18.30 Uhr) hat HSV-Trainer Daniel Thioune vor allem bei der Besetzung seiner Abwehr Sorgen. Dass es auch im Offensivspiel Änderungen geben könnte, deutete der Trainer am Montag zumindest an.

Leserbrief
Kommentare


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 30.11.2020, HEIDENHEIM
    HSV enttäuscht und schlägt sich selbst
    Mehr
  • 28.11.2020, BUXTEHUDE
    Lott ersetzt Zschocke im EM-Kader
    Mehr
  • 28.11.2020, LANDKREIS
    Fußball-Regionalliga: Kein Spielbetrieb bis Ende des Jahres
    Mehr
  • 27.11.2020, BUXTEHUDE
    BSV-Shootingstar Annika Lott in der Wurf-Krise
    Mehr
  • 27.11.2020, TOULON
    Corona bestimmt den Alltag von Ex-BSV-Handballerin Schirmer
    Mehr
  • 27.11.2020, BUXTEHUDE
    BSV trifft im Viertelfinale auf Blomberg-Lippe
    Mehr
  • 26.11.2020, OTTENSEN
    KSB Stade überrascht Fußball-Trainer
    Mehr
  • 26.11.2020, NOTTENSDORF
    Squashern fehlt Spielpraxis und Wettkampf mit Biss
    Mehr
  • 26.11.2020, BUXTEHUDE
    Ex-BSV-Handballer mit starkem Bundesliga-Debüt
    Mehr
  • 26.11.2020, ESSEL
    TSV Essel weiterhin engagiert in Nachwuchsarbeit
    Mehr