28.10.2020, 17:25
Koran darf weiterhin nicht verteilt werden

HAMBURG. Im Hamburger Bezirk Mitte bleiben Aktionen zur Verteilung des Korans verboten. Die letzten beim Verwaltungsgericht anhängigen Klagen gegen das seit 2016 bestehende Verbot von Informationsständen zu diesem Zweck seien zurückgezogen worden. Das teilte das Bezirksamt am Mittwoch mit.

Leserbrief
Kommentare


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 25.11.2020, HAMBURG
    UKE verschiebt Operationen
    Mehr
  • 25.11.2020, HAMBURG
    Frau attackiert verschleierte Muslimin
    Mehr
  • 25.11.2020, HAMBURG
    Brennendes Laub im Gleis legt U 2 teilweise lahm
    Mehr
  • 23.11.2020, Hamburg
    Corona-Skeptiker in Hamburg: Polizei geht gegen Gegendemo vor
    Mehr
  • 22.11.2020, HAMBURG
    Moslem-Demo in der Hamburger City
    Mehr
  • 22.11.2020, HAMBURG
    Tankschiff rammt Kattwykbrücke
    Mehr
  • 22.11.2020, HAMBURG
    Kinderpornos bei pädophilem Häftling entdeckt
    Mehr
  • 21.11.2020, HAMBURG
    Schlickablagerung: Umweltverbände drohen mit Klage
    Mehr
  • 21.11.2020, HAMBURG
    Fundbüro versteigert Fundsachen im Internet
    Mehr
  • 21.11.2020, HAMBURG
    Corona-Testzentrum auf dem Hamburger Kiez
    Mehr