20.11.2020, 18:00
LPT: Jetzt sollen Listenhunde ins Qual-Labor

MIENENBÜTTEL. Das nach den massiven Tierquälereien geschlossene Tierversuchslabor in Mienenbüttel will Firma LPT zwei Tierschutzorganisationen übergeben, „die nicht gemeinsam mit Tierrechtlern gegen Forschungseinrichtungen agitieren“. Die Behörden hätten für die Pläne prinzipiell Zustimmung signalisiert.

Leserbrief
Kommentare


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 26.01.2021, DOLLERN
    Straße am Buschteich in Dollern gesperrt
    Mehr
  • 26.01.2021,
    Tobis Handtke will Neu Wulmstorfs nächster Bürgermeister werden
    Mehr
  • 23.01.2021, BUXTEHUDE
    Tierköder mit Rasierklingen in Buxtehude gefunden
    Mehr
  • 23.01.2021, BUXTEHUDE
    TAGEBLATT-Agentur in der Buchhandlung
    Mehr
  • 23.01.2021, LANDKREIS
    Sturmtief „Goran“ wirbelt den Kreis Stade durcheinander
    Mehr
  • 22.01.2021, STADE
    Stader Feuerwehr rettet 117 Menschen aus bedrohlichen Situationen
    Mehr
  • 22.01.2021, FREDENBECK
    Fredenbecks Wassermühle soll wieder flott gemacht werden
    Mehr
  • 22.01.2021, LANDKREIS
    Dieses Impfzentrum bleibt weiter geschlossen
    Mehr
  • 21.01.2021, HARSEFELD
    CDU will Harsefelds Problem-Kreuzung entschärfen
    Mehr
  • 21.01.2021, JORK
    Arzt will das Hotel Sievers in Jork wiederbeleben
    Mehr