15.08.2019, 19:00
Leere und Kälte: Fotograf fordert Betrachter heraus

HIMMELPFORTEN. Seine Ausstellung in der Villa von Issendorff in Himmelpforten hat keinen Titel, seine Fotografien keine Beschriftung. Alain L.L. Marie fordert den Betrachter heraus, sich Themen wie Dunkelheit und Leere zu stellen. Die Ausstellung ist noch bis zum 23. August zu sehen.

Leserbrief
Kommentare



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 09.12.2019, STADE
    Menschen des Jahres reden auf der Bühne
    Mehr
  • 07.12.2019,
    Plattdüütsche Skiffle-Wiehnacht im Museum Altes Land ist längst Kult
    Mehr
  • 07.12.2019, HIMMELPFORTEN
    Christkindmarkt Himmelpforten ist ein Fest für Senioren
    Mehr
  • 07.12.2019, STADE
    Vorfreude auf den 15. Stader Opernball im Stadeum steigt
    Mehr
  • 07.12.2019, HAMBURG
    Ein Fernrohr in Hamburgs Vergangenheit
    Mehr
  • 06.12.2019, STEINKIRCHEN
    Hogendiekbrücke soll wieder leuchten
    Mehr
  • 06.12.2019, ROSENGARTEN
    Weihnachtsmarkt am Kiekeberg
    Mehr
  • 06.12.2019, HAMBURG
    Hamburger Literaturpreis 2019 für Saša Stanišic
    Mehr
  • 05.12.2019, STADE
    Alltägliche Katastrophen von großen Autoren
    Mehr
  • 04.12.2019, Jork
    Neujahrskonzert im Alten Rathaus
    Mehr