21.01.2020, 09:05
Mercedes steckt auf den Schienen fest und blockiert Bahnverkehr

BUXTEHUDE. Eine Mercedes-Fahrerin aus Buxtehude hat heute Morgen zwischen sechs und sieben Uhr den Bahnverkehr komplett zum Erliegen gebracht. Die 37-Jährige war mit ihrem Wagen am Bahnübergang Ottensener Trift versehentlich auf die Schienen abgebogen und stecken geblieben.


Das Auto konnte von einem Abschleppunternehmen aus den Schienen geborgen werden. Verletzte waren nicht zu beklagen.

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 06.04.2020, BÜTZFLETH
    Massengutschiff kollidiert mit Pier
    Mehr
  • 06.04.2020, FISCHBEK
    Mann bei Schießerei in Fischbek verletzt
    Mehr
  • 06.04.2020, HAMBURG
    Bauarbeiter von Bauteilen verletzt
    Mehr
  • 06.04.2020, BUXTEHUDE
    Unbekannte stehlen Werkzeug aus Baustellencontainer in Buxtehude
    Mehr
  • 05.04.2020, HARSEFELD
    Feuerwehr rettet Wohnhaus in Harsefeld vor Flammen
    Mehr
  • 05.04.2020, APENSEN
    Diebe stehlen 500 Liter Diesel in Apensen
    Mehr
  • 05.04.2020, HEINBOCKEL
    Feuer zerstört Scheune in Heinbockel
    Mehr
  • 05.04.2020, HAMBURG
    Hamburg: Streit unter Autofahrern eskaliert und endet mit Unfall
    Mehr
  • 05.04.2020, HAMBURG
    Drogenkriminalität: 122 Personen werden überprüft
    Mehr
  • 05.04.2020, GOLDBECK
    Goldbeck: Container mit Altkleidern in Brand gesetzt
    Mehr