01.06.2020, 11:00
Phil Siemers: Pop, der Soul und Jazz atmet

HAMBURG. Wenn Johannes Oerding sich mit einer Sache auskennt, dann mit Musik. Als er Phil Siemers das erste Mal live sah, fand er große Worte: „Ich habe lange nicht mehr einen so tollen Sänger gesehen und gehört.“ Am 7. Dezember will Phil Siemers sein Album „Wer wenn nicht jetzt“ im Hamburger Mojo Club vorstellen.

Leserbrief
Kommentare



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 15.07.2020, STADE
    Werke von Jeanne Mammen sind noch bis August zu sehen
    Mehr
  • 14.07.2020, NEU WULMSTORF
    Ausstellung zur deutsch-ungarischen Freundschaft im Rathaus
    Mehr
  • 14.07.2020, HECHTHAUSEN
    Autor Peter Eckmann veröffentlicht neuen Lokalroman
    Mehr
  • 12.07.2020, STADE
    Ein Wasserschaden vor dem Schwedenspeicher
    Mehr
  • 12.07.2020, HARBURG
    Lilla Blue: Stil-Mix von Blues bis Pop
    Mehr
  • 12.07.2020, BUXTEHUDE
    Die Jugendarbeit kehrt ins reale Leben zurück
    Mehr
  • 10.07.2020, STADE
    Anna Depenbusch lässt den Lichtspielgarten erstrahlen
    Mehr
  • 10.07.2020, HAMBURG
    Vorerst letztes Autokonzert in Steinwerder
    Mehr
  • 10.07.2020, HAMBURG
    Thalia Theater tritt unter freiem Himmel auf
    Mehr
  • 09.07.2020, BUXTEHUDE
    Stadtführungen und Barkassenfahrten in Buxtehude wieder möglich
    Mehr