07.07.2020, 14:25
Polizei stoppt illegales Autorennen auf der B 73

FISCHBEK. Am späten Mittwochabend hat die Polizei ein illegales Autorennen auf der B 73 beenden können, bevor die Autoposer mit ihrer Raserei größeren Schaden anrichten konnten. Die Beamten waren zufällig vor Ort.

Beamte der Verkehrsstaffel Innenstadt waren mit ihrem ProViDa-Fahrzeug (Proof-Video-Data) auf der Stader Straße stadtauswärts unterwegs, als sie von einem VW Passat mit überhöhter Geschwindigkeit überholt wurden. Als die Polizisten daraufhin die Videoaufzeichnung starteten, wurden sie von einem schwarzen BMW überholt. Nachdem die beiden Autos annähernd auf gleicher Höhe waren, beschleunigten die Fahrer unvermittelt stark.

Sie erreichten Tempo 140 anstatt der erlaubten 50 km/h. Beim Passieren einer Baustelle in der Cuxhavener Straße fuhren die Fahrer anstatt den erlaubten 30 Stundenkilometer mit Tempo 80. Anschließend beschleunigten sie erneut stark und wechselten mehrfach die Fahrstreifen, auf denen zu dieser Zeit noch andere Autos unterwegs waren.

19-Jähriger war alkoholisiert

Nachdem die Beamten Blaulicht und Martinshorn eingeschaltet hatten, bogen beide Pkw in die Francoper Straße und von dort aus in die Straße Kleinfeld ab. Hier konnte die Polizei beide Fahrzeuge stoppen und mit Unterstützung weiterer Funkstreifenbesatzungen kontrollieren.

Der VW Passat mit 177 PS wurde von einem 24-Jährigen gesteuert. Sein Führerschein und sein Fahrzeug wurden beschlagnahmt. Der BMW mit 218 PS wurde von einem 19-Jährigen gefahren. Obwohl er sich noch in der Probezeit befindet und für ihn somit die Null-Promille-Grenze gilt, ergab ein Alkoholtest einen Wert von 0,25 Promille. Sein Führerschein und der BMW wurden beschlagnahmt. (cm)

Leserbrief


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 17.01.2021, HAMBURG
    Zwei Männer bei Durchsuchungen wegen Drogenkriminalität festgenommen
    Mehr
  • 16.01.2021, HAMBURG
    Illegaler Betrieb in Shisha-Bar: 18 Personen feiern im Keller
    Mehr
  • 15.01.2021, HAMBURG
    Lagerhallenbrand auf der Veddel: Löscharbeiten dauern weiter an
    Mehr
  • 15.01.2021, DOLLERN
    Auto am Bahnhof in Dollern steht in Flammen
    Mehr
  • 15.01.2021, HAMBURG
    Staus nach Lkw-Unfall vor Elbtunnel
    Mehr
  • 14.01.2021, STADE
    Autofahrerin bei Unfall in Stade leicht verletzt
    Mehr
  • 14.01.2021, HAMBURG
    26-Jähriger soll Überfälle auf schwangere Freundin in Auftrag gegeben haben
    Mehr
  • 14.01.2021, GOLDBECK
    Glück im Unglück bei Verkehrsunfall in Goldbeck
    Mehr
  • 14.01.2021, Hamburg
    Großbrand in Hamburg: Warnung vor starker Rauchentwicklung
    Mehr
  • 13.01.2021, HAMBURG
    Aus Elbe geretteter Mann stirbt
    Mehr