18.06.2018, 18:00
RV Fredenbeck: In der Spitze angekommen

Als der letzte Ton der Kür verklingt, rollt eine gewaltige Jubelwelle über die Tribüne. In der Reithalle beim internationalen Turnier in Krumke liegen sich die Voltigierer des RV Fredenbeck in den Armen. Sichtbar für alle macht das die extrem seltene Topnote 10,0 für Artistik.

Leserbrief
Kommentare


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 17.11.2018, Ottensen
    SSV Hagen rehabilitiert sich
    Mehr
  • 17.11.2018, SALZGITTER
    Eishockey: Harsefeld unterliegt bei den Icefigthers
    Mehr
  • 17.11.2018, FREDENBECK
    Fredenbecker Handballer spielen auf Bewährung
    Mehr
  • 17.11.2018, BUXTEHUDE
    BSV: Gegen Logvin und den „rohen Diamanten“
    Mehr
  • 16.11.2018, Bremen
    Bremens Davy Klaassen: "Wir haben keine Krise"
    Mehr
  • 16.11.2018,
    Kühne sagt Gespräch über Namensrechte am Volksparkstadion ab
    Mehr
  • 16.11.2018, STADE/KARLSRUHE
    Staderin Nadine Wilhelm ist ein „Ninja Warrior“
    Mehr
  • 15.11.2018, BUXTEHUDE
    BSV will die neue Halle und zeigt das sportlich
    Mehr
  • 15.11.2018, BUXTEHUDE
    BSV B-Juniorinnen: Sieg im Spitzenspiel
    Mehr
  • 15.11.2018, LANDKREIS
    Stader U 16 feiert Herbstmeisterschaft
    Mehr