13.02.2018, 09:00
Schilda in Neugraben: Wasserspiele ohne Wasser
Leserbrief
Kommentare

NEUGRABEN. Ein Vorzeigeprojekt soll er sein, Hamburgs erster Regenwasserspielplatz „Biberland“ in Neugraben. Doch bei ihren Nutzern schafft die Anlage nur Frust: Die Anlage funktioniert nur bei Starkregen.

Leserbrief
Kommentare


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 21.09.2018, HAMBURG
    Fernwärme: Umweltsenator erhebt schwere Vorwürfe
    Mehr
  • 21.09.2018, Hamburg
    Taxifahrer ohne Wissen der Angehörigen beerdigt
    Mehr
  • 21.09.2018, Hamburg
    Zensus-Klagen: Kein Extra-Geld für Hamburg
    Mehr
  • 20.09.2018, HAMBURG
    Hamburger Handelskammer lädt AfD aus
    Mehr
  • 20.09.2018, Hamburg
    93-jähriges Überfallopfer sagt vor Gericht aus
    Mehr
  • 20.09.2018, Hamburg
    St. Pauli veranstaltet Public Viewing zum Stadtderby beim HSV
    Mehr
  • 19.09.2018, HAMBURG
    Amsinckstraße: Bauarbeiten zur Sanierung beginnen
    Mehr
  • 19.09.2018, Hamburg
    Hamburg baut Flüchtlingsunterkünfte ab
    Mehr
  • 19.09.2018, Hamburg
    Durchsuchungen nach G20-Ausschreitungen
    Mehr
  • 17.09.2018, HAMBURG
    Internationale Schiffsmodellbautage begeistern Besucher
    Mehr