29.09.2018, 18:03
Schmeichelhafter 1:0-Erfolg für die VSV Hedendorf/Neukloster II

HEDENDORF. Ein schwaches Spiel gewann der VSV Hedendorf/Neukloster II gegen den ASC Cranz/Estebrügge II mit 1:0. „Der schmeichelhafte Siegtreffer gelang uns nach einem äußert zweifelhaften Foulelfmeter“, gab VSV-Trainer Rainer Rambow zu. ASC-Trainer Sascha Förster regte sich verbal darüber so dermaßen auf, dass er des Feldes verwiesen wurde.

Leserbrief
Kommentare



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 04.04.2020, BUXTEHUDE
    Handball: Maike Schirmer wechselt nach Frankreich
    Mehr
  • 04.04.2020, BUXTEHUDE
    BSV-Para-Leichtathlet wird im ersten Anlauf deutscher Meister
    Mehr
  • 03.04.2020, BUCHHOLZ
    „Luchse“ spielen gegen Corona
    Mehr
  • 03.04.2020, HARSEFELD
    Landesligist TuS Harsefeld holt Tobias Böttcher
    Mehr
  • 03.04.2020, ESTEBRÜGGE
    Kicker vom ASC Cranz-Estebrügge helfen in der Corona-Krise
    Mehr
  • 02.04.2020, LANDKREIS
    Gerald Asamoah kommt als Trainer zu SV Drochtersen/Assel
    Mehr
  • 02.04.2020, DROCHTERSEN
    Zwei Trainerlegenden des TVG Drochtersen gehen in den Ruhestand
    Mehr
  • 02.04.2020, HAMBURG
    Training mit Fitnesscoach Pato auf dem Balkon und der Straße
    Mehr
  • 01.04.2020, BUXTEHUDE
    Buxtehuder spielt für St. Pauli an der Konsole
    Mehr
  • 01.04.2020, Hamburg
    Uwe Seeler setzt große Hoffnungen auf neuen HSV-Vorstandschef
    Mehr