05.08.2020, 20:05
Schmierereien an Sitzbänken und Schildern

HORNEBURG. n Horneburg ist es in der Ferienzeit häufiger zu Schmiererein und Vandalismus gekommen. Zuletzt wurden im Bereich des Bewegungsparkes und in der Langen Straße Sitzbänke und Schilder mit Farbe beschmiert.

Im Fokus: Jugendliche, die sich im Bereich einer Sitzgruppe an der Otto-Balzer-Straße mit lauter Musik in den Abendstunden aufhalten. Flecken-Bürgermeister Hans-Jürgen Detje: „Ich wollte das Entfernen der Sitzgruppe veranlassen. Das ist nicht sehr originell und auch nicht die Lösung des Problems, aber diese Vorfälle häufen sich in der Corona- und auch Ferienzeit.“ Treffpunkte dieser Art seien immer wieder die Schulhöfe oder andere Sitzgruppen im öffentlichen Raum.

Detje sieht einen direkten Zusammenhang zwischen den auffälligen Jugendlichen und den vergangenen Schmierereien. Das Ansprechen der Jugendlichen habe nicht zum Erfolg geführt – im Gegenteil. Dann würden die Jugendlichen Eier, Flaschen und Ähnliches werfen. Ein Brief eines verärgerten Anwohners ging erst kürzlich an den Bürgermeister. Er berichtete von lauten Jugendlichen und einem Ei, das durch ein offenes Fenster in sein Wohnzimmer geworfen wurde.

Leserbrief


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 27.09.2020, ASPE
    Hyundai prallt an K 61 bei Aspe gegen Baum
    Mehr
  • 27.09.2020, DROCHTERSEN
    Feuerwehreinsatz: Anwohner verbrennt Müll in Drochtersen
    Mehr
  • 27.09.2020, JORK
    Treckerunfall: Erntehelfer in Groß Hove wiederbelebt
    Mehr
  • 27.09.2020, HIMMELPFORTEN
    Defekter Start-Zug steht im Bahnhof Himmelpforten
    Mehr
  • 25.09.2020, ELSTORF
    Diebe stehlen Werkzeug aus Transporter
    Mehr
  • 25.09.2020, GNARRENBURG
    Kriminelle scheitern mit Enkeltrick
    Mehr
  • 25.09.2020, LANDKREIS
    Betrugsmasche: Falsche Polizisten rufen an
    Mehr
  • 24.09.2020, BUXTEHUDE
    Amtsgericht in Buxtehude vorübergehend evakuiert
    Mehr
  • 23.09.2020, BECKDORF
    Feuer in Beckdorfer Wohnhaus
    Mehr
  • 23.09.2020, HAUSBRUCH
    Zwei falsche Polizisten festgenommen
    Mehr