UPDATE
29.08.2018, 12:05
Stader SPD will die Strabs ganz abschaffen
Leserbrief
Kommentare

STADE. Die Stader SPD will die Strabs abschaffen. Einen Antrag hat die Stadtratsfraktion übermittelt. Das Thema müsse vom Tisch, meint SPD-Fraktionsvorsitzende Kai Holm. Sönke Hartlef (CDU): „Ich stimme dem SPD-Antrag zu.“ Auch Bürgermeisterin Silvia Nieber signalisiert Zustimmung.

Leserbrief
Kommentare


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 19.09.2018, STADE
    Stader Politik begrüßt Pläne für Surfpark
    Mehr
  • 19.09.2018, LANDKREIS
    Trump und das Stader LNG-Terminal
    Mehr
  • 19.09.2018, BUXTEHUDE
    Zwei Männer überfallen 57-Jährige in Buxtehude
    Mehr
  • 17.09.2018, Stade
    Stader Rathaus feiert 350 Jahre mit barockem Bürgerfest
    Mehr
  • 17.09.2018, Estebrügge
    Ein Markt für die Estebrügger Dorfgemeinschaft
    Mehr
  • 17.09.2018, BARGSTEDT
    Holzbau-Firma Quelle wird als Partner der Feuerwehr geehrt
    Mehr
  • 15.09.2018, OEDERQUART
    Nach Wolfsrissen: Schäfer Sören Stehr enttäuscht von Grundmann
    Mehr
  • 15.09.2018, STADE
    Spatenstich: Wohnstätte schafft Wohnraum in Stade
    Mehr
  • 15.09.2018, LANDKREIS
    Strafbefehl gegen Ex-Landgerichts-Präsident Fitting
    Mehr
  • 14.09.2018, STADE
    Bekommt Stade einen Surfpark?
    Mehr