18.03.2018, 17:32
Starker Rückgang bei Hasen und Fasanen

LANDKREIS. Die im Landkreis Stade lebenden Wildpopulationen bereiten den Revierinhabern und der Kreisjägerschaft Sorgen. Die Zahlen stagnieren und sinken bei einigen Tiergattungen dramatisch.

Leserbrief
Kommentare


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 18.01.2019, Sauensiek
    Torfbrand im Moor bei Sauensiek
    Mehr
  • 18.01.2019, JORK
    Sanierung der Hinterstraße in Königreich vor dem Start
    Mehr
  • 18.01.2019, LANDKREIS
    Mehr Geld für regionalen Nahverkehr
    Mehr
  • 17.01.2019, STADE
    Polizei: So lief der Einsatz im Altländer Viertel in Stade
    Mehr
  • 17.01.2019, BUXTEHUDE
    AfD: Große Parteispende aus Buxtehude
    Mehr
  • 16.01.2019, BUXTEHUDE
    Wo neue Kreisel in Buxtehude sinnvoll wären
    Mehr
  • 16.01.2019, STADE
    Jugendliche Mathematik-Genies treffen sich in Stade
    Mehr
  • 16.01.2019, HIMMELPFORTEN
    Elektrogeräte im Wert von mehreren 10.000 Euro aus Gartenmarkt gestohlen
    Mehr
  • 14.01.2019, LANDKREIS
    Mehr Kaufkraft durch Mindestlohn
    Mehr
  • 14.01.2019, Stade
    Faltblatt in fünf Sprachen klärt über Frauenrechte auf
    Mehr