01.06.2020, 18:38
Statt Hanse Ahoi ein Wettrennen

BUXTEHUDE. Auch das „Hanse Ahoi“, das für Ende Juni geplant war, musste aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden. Um den sechsten Jahrestag des Ehrentitels „Hansestadt“ dennoch zu feiern, stellt das Stadtmarketing Buxtehude kleine Programmangebote für die virtuelle Ausgabe des Hansefestes auf die Beine.

Leserbrief
Kommentare



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 09.07.2020, BUXTEHUDE
    Stadtführungen und Barkassenfahrten in Buxtehude wieder möglich
    Mehr
  • 09.07.2020, HORNEBURG
    Horneburger Sängerin veröffentlicht neues Album
    Mehr
  • 09.07.2020, LANDKREIS
    Niederelbe Classics abgesagt
    Mehr
  • 08.07.2020, BUXTEHUDE
    Wieder Stadtführungen und Barkassenfahrten in Buxtehude
    Mehr
  • 08.07.2020, HAMBURG
    Hamburger Theaterschiff muss in die Behrenswerft
    Mehr
  • 07.07.2020, LANDKREIS
    Weitere Kinos in der Region starten wieder
    Mehr
  • 07.07.2020, STADE
    Vier Konzerte im Stader Lichtspielgarten
    Mehr
  • 07.07.2020, BUXTEHUDE
    Kabarett und mehr: Was der Kleinkunst-Igel plant
    Mehr
  • 05.07.2020, JORK
    Die einzige Destillateurin des Nordens holt den Geist aus der Gurke
    Mehr
  • 04.07.2020, LANDKREIS
    Ausstellungshäusern fehlen die Kindergeburtstage
    Mehr