17.01.2020, 12:23
Unfallfahrer gibt falsche Personalien an

STADE. Am Dienstag, den 14. Januar, kam es in der Gottlieb-Daimler-Straße in Stade zu einem Verkehrsunfall, bei dem der Fahrer eines weißen VW-Passats mit einem entgegenkommenden Fahrzeug kollidierte. Der Unfallfahrer gab offenbar falsche Personalien an. Nun sucht die Polizei nach ihm.


Der Fahrer eines weißen VW-Passats mit Bremer Kennzeichen (HB) wollte gegen 17.30 Uhr in der Gottlieb-Daimler-Straße in Stade einen Stau umfahren und steuerte sein Fahrzeug dazu in den Gegenverkehr. Dort kam ihm aus einer Kurve ein 20-jähriger Stader mit seinem schwarzen Mazda entgegen. Dieser konnte den VW erst spät wahrnehmen und einen Zusammenstoß trotz Ausweichmanöver nicht verhindern. Beide Fahrzeuge prallten leicht zusammen und wurden beschädigt.

Der Unfallverursacher gab gegenüber dem Mazdafahrer anschließend offenbar falsche Personalien an und entfernte sich von der Unfallstelle. Gegen ihn wird nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Verkehrsunfallflucht ermittelt.

Der unbekannte Unfallversursacher wird wie folgt beschrieben:

  • ca. 170 bis 175 cm groß
  • schlank
  • ca. 55 Jahre alt

Die Polizei sucht Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder die Angaben zu dem Unfallverursacher machen können. Diese werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0 41 41 / 10 22 15 bei der Stader Polizei zu melden.

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 16.02.2020, HAMBURG
    Verfolgungsfahrt in Hamburg-Altona endet mit Festnahme
    Mehr
  • 16.02.2020, LANDKREIS
    Feuerwehren landkreisweit erneut im Sturm-Einsatz
    Mehr
  • 15.02.2020, BUXTEHUDE
    Vandalismus in Buxtehude: Unbekannte demolieren Autos und legen Feuer
    Mehr
  • 14.02.2020, FREDENBECK
    Heizöl fließt in Fredenbecker Mühlenbach
    Mehr
  • 14.02.2020, BUXTEHUDE
    Einbruch in Buxtehuder Kita, Schule und Hotel
    Mehr
  • 13.02.2020, LANDKREIS
    Toter nach Unfall auf der L 125 im Alten Land
    Mehr
  • 13.02.2020, HAMBURG
    Bahnstrecke zwischen Wilhelmsburg und Neugraben wegen Polizeieinsatz gesperrt
    Mehr
  • 13.02.2020,
    Opel-Fahrerin rammt Güterzug vor Dow Chemical in Stade
    Mehr
  • 12.02.2020, HAMBURG
    Wasserschutzpolizei ermittelt gegen Bande im Hafen
    Mehr
  • 12.02.2020, STADE
    Fußgängerin bei Unfall in Stade verletzt
    Mehr