01.07.2018, 17:30
Wohnungsbau in schwierigen Zeiten

STADE. Der Wohnungsmarkt in Stade bleibt angespannt. „Wir haben eine echte Knappheit“, sagt Dr. Christian Pape als Vorstand der Stader Wohnstätte. Die Genossenschaft ist mit 2500 Wohnungen das führende Unternehmen in Stade in diesem Bereich.

Leserbrief
Kommentare


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 17.11.2018, BUXTEHUDE
    Michael Schulte hat den Bambi
    Mehr
  • 17.11.2018, STADE
    Mit 150 km/h durch Stade: Mutmaßlicher Autodieb liefert sich wilde Verfolgungsjagd
    Mehr
  • 17.11.2018, BUXTEHUDE
    Halle Nord muss Neubau weichen
    Mehr
  • 17.11.2018, BUETZFLETH
    Schwermetall-Schock in Bützfleth
    Mehr
  • 16.11.2018,
    Mit alkoholfreiem Bier aus Harburg an die Spitze
    Mehr
  • 16.11.2018, FINKENWERDER
    Beluga XL im Tiefflug über Stade
    Mehr
  • 16.11.2018, Landkreis
    Baumfällungen sind notwendig
    Mehr
  • 15.11.2018, STADE
    Neue Messe im Stadeum führt in neue Welten
    Mehr
  • 15.11.2018, HARSEFELD
    Gasgeruch: Nächtliche Sperrung der Herrenstraße in Harsefeld
    Mehr
  • 15.11.2018, JORK
    Naturschutzgebiet „Elbe und Inseln“: Altländer Interessen wahren
    Mehr