01.07.2018, 17:30
Wohnungsbau in schwierigen Zeiten

STADE. Der Wohnungsmarkt in Stade bleibt angespannt. „Wir haben eine echte Knappheit“, sagt Dr. Christian Pape als Vorstand der Stader Wohnstätte. Die Genossenschaft ist mit 2500 Wohnungen das führende Unternehmen in Stade in diesem Bereich.

Leserbrief
Kommentare



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 16.07.2019, LANDKREIS/KARLSRUHE
    Mutmaßlicher Terrorist im Landkreis Stade festgenommen
    Mehr
  • 16.07.2019, Stade
    Mit Faust niedergeschlagen: Unbekannter raubt Staderin Handtasche
    Mehr
  • 16.07.2019, HARSEFELD
    Traktor geht bei Mäharbeiten in Harsefeld in Flammen auf
    Mehr
  • 15.07.2019, BALJE
    Treckerfreunde und -Freundinnen präsentieren ihre PS-starken Traktoren
    Mehr
  • 15.07.2019, HOLLERN-TWIELENFLETH
    Unfall auf L 140: Zwei Schwerverletzte in Hollern
    Mehr
  • 15.07.2019, BARGSTEDT
    Kritik an Trinkwasserverband
    Mehr
  • 14.07.2019, LANDKREIS
    Niederelbe Classics: Oldtimer brettern durch die Region
    Mehr
  • 14.07.2019, LANDKREIS
    Mann zertrümmert immer wieder Scheiben
    Mehr
  • 13.07.2019, STADE
    Prozess beginnt: Überfall mit Messer und Sturmhaube
    Mehr
  • 13.07.2019, BUCHHOLZ
    Einbrecher brechen Schließfächer der Kunden auf
    Mehr